Messtechnik-Software Vom CERN bis ins kleinste Labor

CERN und NI arbeiten gemeinsam an LabVIEW-Unterstützung für Linux-Systeme mit 64 bit Gigantische Versuchsaufbauten wie der LHC erfordern einen enormen Aufwand bei der Steuerung der Geräte und bei der Aufnahme und Analyse der Messdaten. Beispielsweise mussten für das LHC-Kollimationssystem Anwendungen entwickelt werden, die die Schrittmotoren von 120 NI-PXI-Systemen steuern. Die Entwicklungen und Erfahrungen können später auch kleineren und mittleren Unternehmen zu Gute kommen. Aus diesem Grund arbeiten NI und CERN schon seit den 1990er Jahren zusammen. Dabei sind unter anderem wartungsfreundliche Systeme entstanden, die auf einen langfristigen Einsatz in ablaufkritischen Anwendungen ausgelegt sind. Aktuell arbeiten NI und CERN zusammen, um die Standardisierung aller Steuer- und Regelsysteme bei CERN hin zu Linux-Betriebssystemen mit 64 bit voranzutreiben, um die Systemleistung zu steigern sowie kosteneffiziente, verteilte Steuer- und Regelsysteme zu entwickeln.  Durch die enge Zusammenarbeit war es NI möglich, die Softwarefunktionen zu definieren und anzupassen, mit denen CERN auch weiterhin NI-Werkzeuge erfolgreich einsetzen kann.
CERN und NI arbeiten gemeinsam an LabVIEW-Unterstützung für Linux-Systeme mit 64 bit Gigantische Versuchsaufbauten wie der LHC erfordern einen enormen Aufwand bei der Steuerung der Geräte und bei der Aufnahme und Analyse der Messdaten. Beispielsweise mussten für das LHC-Kollimationssystem Anwendungen entwickelt werden, die die Schrittmotoren von 120 NI-PXI-Systemen steuern. Die Entwicklungen und Erfahrungen können später auch kleineren und mittleren Unternehmen zu Gute kommen. Aus diesem Grund arbeiten NI und CERN schon seit den 1990er Jahren zusammen. Dabei sind unter anderem wartungsfreundliche Systeme entstanden, die auf einen langfristigen Einsatz in ablaufkritischen Anwendungen ausgelegt sind. Aktuell arbeiten NI und CERN zusammen, um die Standardisierung aller Steuer- und Regelsysteme bei CERN hin zu Linux-Betriebssystemen mit 64 bit voranzutreiben, um die Systemleistung zu steigern sowie kosteneffiziente, verteilte Steuer- und Regelsysteme zu entwickeln. Durch die enge Zusammenarbeit war es NI möglich, die Softwarefunktionen zu definieren und anzupassen, mit denen CERN auch weiterhin NI-Werkzeuge erfolgreich einsetzen kann.

Ob am LHC oder am kleinen Laborarbeitsplatz, in der Forschung oder in der Industrie: Software unterstützt den Anwender beim Messen und beim Auswerten der Daten. Immer größere Datenmengen und immer komplexere Zusammenhänge erfordern immer leistungsfähigere Software. Wir zeigen, was es neues gibt.

Bilder: 6

Messtechnik-Software: Vom CERN bis ins kleinste Labor

Ob am LHC oder am kleinen Laborarbeitsplatz, in der Forschung oder in der Industrie: Software unterstützt den Anwender beim Messen und beim Auswerten der Daten. Immer größere Datenmengen und immer komplexere Zusammenhänge erfordern immer leistungsfäh