Multifunktions-Oszilloskop Testfunktionen erweitert

R&S RTP-164 mit 16 GHz und vier Kanälen. Zu den neuen Messoptionen gehört ein Mathematik-Modul zur Fehlersuche in differenziellen Signalen.
R&S RTP-164 mit 16 GHz und vier Kanälen. Zu den neuen Messoptionen gehört ein Mathematik-Modul zur Fehlersuche in differenziellen Signalen.

Die High-Performance-Oszilloskope R&S RTP wurden um mehrere Testoptionen erweitert: Konformitätstests für DDR4-Speicher, Trigger für serielle Signale bis 16 Gbit/s und hardwarebasierte Taktrückgewinnung.

Als Multifunktions-Oszilloskop ist das R&S RTP für keine spezielle Branche maßgeschneidert, sondern deckt viele verschiedene Messfunktionen ab. Fehlersuche an Embedded Designs, die schnelle Busse wie USB, PCI Express oder DDR-Speicherschnittstellen verwenden, mit mehrkanaligen HF-Schnittstellen und komplexen Power-Management-Einheiten arbeiten. Laut Rohde & Schwarz ist es das einzige Messgerät auf dem Markt, das den Transmissionsverlust zwischen Signalquelle und Oszilloskop in Echtzeit ausgleicht und auch bei aktiver Signalkompensation seine hohe Messgeschwindigkeit beibehält.

Neu hinzugekommen ist eine Messoption (R&S RTP-K93) für DRAM-Speicherschnittstellen. Mit ihr lassen sich Konformitätstests für DDR4, DDR4L und LPDDR4 durchführen. Für die Signalanalyse lassen sich bis zu vier DDR-Datenaugen gleichzeitig anzeigen. Eine weitere neue Option ist ein Serial-Pattern-Trigger (R&S RTP-K140/K141) für die Analyse von seriellen Datenströmen mit Datenraten bis 16 Gbit/s. Die Taktrückgewinnung übernimmt hier die Hardware in Echtzeit. Bitmuster werden bis 160 Bit Länge erkannt.

Zwei neue Modelle der RTP-Oszilloskope erweitern die bisher verfügbare Bandbreite der Modelle von 8 GHz auf 13 GHz bzw. 16 GHz. Das R&S RTP134 mit 13 GHz Bandbreite und R&S RTP164 mit 16 GHz Bandbreite bieten je vier Kanäle mit bis zu 8 GHz. Alternativ können auch zwei Interleaved-Kanäle bis zur jeweils vollen Gerätebandbreite genutzt werden. Für alle bisherigen RTP-Modelle werden Upgrade-Optionen angeboten, die die Bandbreite auf bis zu 16 GHz erhöhen.