Testsystem für Leiterplatten Prüfadapter aus dem 3D-Drucker

Prüfadapter aus dem 3D-Drucker können beim Fertigungsdienstleister eloprint in Auftrag gegeben werden.
Prüfadapter aus dem 3D-Drucker können beim Fertigungsdienstleister eloprint in Auftrag gegeben werden.

Die deutsche Firma eloprint ist einer der ersten Anbieter, der Prüfadapter für bestückte Leiterplatten im 3D-Druck fertigt.

Die Firma aus Esslingen produziert in Kleinserie und hat sich auf individuelle Anfertigungen spezialisiert. Die Fertigungsdienstleistung umfasst das Erstellen des 3D-Modells, den Druck mit FDM- oder DLP-Verfahren, die Bestückung mit Prüfnadeln und das Verbinden mit einem Stecker. Für den Druck verwendete Materialien sind ABS (Acrylnitril-Butadien-Styrol-Copolymere), PET (Polyethylenterephthalat) oder verschiedene Kunstharze.

Mit dem 3D-Druckverfahren will eloprint in erster Linie schneller und günstiger als die etablierten Wettbewerber sein. Laut Geschäftsführer Georg Pröpper beträgt die Lieferzeit nur wenige Tage und man liege mit allen Dienstleistungen preislich unterhalb des marktüblichen Niveaus.