Rohde & Schwarz Konformitätstest nach 10BASE-T1S

Für den neuen IEEE-Standard 1000BASE-T1S werden mittlerweile erste Konformitätstestsysteme angeboten.
Für den neuen IEEE-Standard 10BASE-T1S werden mittlerweile erste Konformitätstestsysteme angeboten.

Mit dem neuen Standard IEEE 10BASE-T1S lassen sich einfache Geräte über Automotive Ethernet integrieren. Die Konformitätstests lassen sich automatisiert durchführen.

Rohde & Schwarz hat zwei seiner Oszilloskop-Familien um eine Messoption für vollautomatisierte Tests an 10BASE-T1S-Schnittstellen nach IEEE 802.3cg erweitert. Die Compliance-Testsoftware führt den Anwender Schritt für Schritt durch die Messung. Für den Test wird neben dem Oszilloskop auch ein Netzwerkanalysator benötigt. Die Software übernimmt die Konfiguration beider Messgeräte automatisch. Die Testergebnisse werden als Protokoll im PDF-Format ausgegeben.

Die beiden Oszilloskop-Familien, R&S RTO und R&S RTP, decken den Frequenzbereich von 600 MHz bis 6 GHz bzw. von 4 GHz bis 16 GHz ab und bieten laut Hersteller bis maximal 16 bit Auflösung.