Göpel Generationenwechsel in der Geschäftsführung

Holger Göpel übergibt die Geschäftsführung an seine Tochter Alice Göpel.
Holger Göpel übergibt die Geschäftsführung an seine Tochter Alice Göpel.

Nach fast 30 Jahren zieht sich Firmengründer Holger Göpel aus der Geschäftsführung zurück. Das Amt übernimmt ab sofort seine Tochter Alice Göpel. Damit hat der zweite von drei Geschäftsführern sein Amt an die nächste Generation übergeben.

Zum 15. August 2018 wird Alice Göpel die Geschäftsführung von Göpel electronic übernehmen. Die studierte Betriebswirtschaftlerin ist bereits seit 2008 im Unternehmen als International Sales Managerin tätig. In dieser Position verantwortete sie den weltweiten Verkauf von Inspektionssystemen.

In der Geschäftsführung bildet sie zusammen mit Jörg Schneider die zweite Familiengeneration: Bereits im Januar 2017 übernahm Schneider die Aufgaben seines Vaters Manfred Schneider, der dem Unternehmen lange Zeit als geschäftsführender Gesellschafter vorstand und die Abteilung Automotive Test Solutions leitete. Dritter Geschäftsführer bleibt Thomas Wenzel, Bereichsleiter Embedded JTAG Solutions.

Holger Göpel hatte das Unternehmen im Mai 1991 mit ehemaligen Mitarbeitern der Mess- und Prüftechnikabteilung von Carl Zeiss Jena gegründet. Heute entwickelt und fertigt Göpel Test- und Inspektionssysteme für elektronische Bauelemente, bestückte Leiterplatten sowie Industrieelektronik und Kfz-elektronische Systeme. Der Hauptsitz in Jena besteht aus vier Firmengebäuden. Niederlassungen wurden in Großbritannien, USA, China und Indien gegründet.