Productronica 2019 Das zeigt Rohde & Schwarz

Fraunkirche, Marienplatz, Productronica. Viele Hersteller der Elektronikbranche sind in München angesiedelt und betrachten die Messe als Heimspiel - zum Beispiel Rohde & Schwarz.
Fraunkirche, Marienplatz, Productronica. Viele Hersteller der Elektronikbranche sind in München angesiedelt und betrachten die Messe als Heimspiel - zum Beispiel Rohde & Schwarz.

Die Productronica findet vom 12. bis 15. November in München statt – Heimspiel für Rohde & Schwarz. Der Messtechnikhersteller zeigt seine Lösungen für Industrie 4.0, EMS-Dienstleistungen und automatisierte Testsysteme für die Produktion.

Smarte Fabriken benötigen drahtlose Kommunikationssysteme, die im Produktionsumfeld zuverlässig funktionieren. Dass viele Unternehmen auf 5G-Mobilfunk in der Produktion setzen werden, zeigte die Forderung des ZVEI. Nach der Frequenzversteigerung für Mobilfunkanbieter pochte der Verband auf ein schnelles Vergabeverfahren für lokale 5G-Frequenzen, die Industriestandorten vorbehalten bleiben.

Lösungen für Industrie 4.0

Auf der Productronica zeigt Rohde & Schwarz Messtechnik zur Entstörung. Dazu gehören Handheld-Spektrumanalysatoren und HF-Störquellen-Ortungsgeräte. Die Abdeckung und HF-Performanz eines drahtlosen Netzwerks wird über Drive-Test- und Walk-Test-Scanner ermittelt. Dafür hat Rohde & Schwarz die R&S TSMx-Familie entwickelt. Mit einem Smartphone-basierten Qualipoc Android lässt sich die Signalqualität eines kompletten Funknetzwerks innerhalb einer Smart Factory bewerten.

Bilder: 5

Productronica 2019

Das zeigt Rohde & Schwarz.

Messtechnik für die Produktion

Messtechnik im Produktionsumfeld ist auf hohen Durchsatz und geringe Kosten optimiert. Diese Eigenschaften müssen nun auf neue Testfälle übertragen werden. Dazu gehört die End-of-Line-Kalibrierung von 5G-Geräten. Auf der Messe wird die neueste Version des R&S CMW100 Radio Communication Testers für 5G FR1-Geräte zu sehen sein. Der Produktionstester mit acht Antennenanschlüssen deckt auch 4G, 3G, WLAN und Bluetooth ab.

Für den Test von FR2-Geräten eignet sich der R&S CMPQ. Alle Bestandteile - Funkkommunikationstester, Schirmkammer (Shielding Cube) und weiteres Zubehör – stammen von Rohde & Schwarz. Zuverlässigkeitstests von Automotive-Radar-Sensoren unter Fernfeldbedingungen erfordern große Messkammern – oder eine geschickte Nahfeld-Fernfeld-Transformation. Die Münchner haben dafür eine kompakte Messkammer für indirekte Fernfeldmessungen entwickelt.

Automatische Produktionstestsysteme

Am Messestand werden auch automatische Testsysteme zu sehen sein. Sie werden in der R&S-Tochter GEDIS entwickelt. Das GTE300 ist ein modulares System für In-Circuit-Tests, Funktionstests, Boundary-Scans und Flash. Optimiert wurde es für die Prüfung großer Stückzahlen und kann im Insel- oder Inline-Betrieb verwendet werden.

Die Relais von Schalt- und Steuerplattformen müssen mittlerweile deutlich höhere Schaltgeschwindigkeiten unterstützen. Die erweiterte Palette an Relaismodulen für die R&S OSP Open Switch und Control Platform ermöglicht HF-Schalt- und Steueraufgaben bis 67 GHz.

EMS-Dienstleistungen

Das Münchner Unternehmen tritt in erster Linie über seine Produkte in Erscheinung, ist aber auch Fertigungsdienstleister für Hochpräzisions-Elektronikbauteile. Besucher der Productronica können sich über die Angebote der beiden Werke in Memmingen und Teisnach informieren. Dazu gehören Komplettmontage, 3D-Druck und die Fertigung mechanischer Präzisionsteile.