Laboroszilloskope Beachtlich hohe Scope-Auflösung: 12 bit

High Resolution-Scopes mit 12 bit Auflösung: Teledyne-LeCroy HDO-Serie
High Resolution-Scopes mit 12 bit Auflösung: Teledyne-LeCroy HDO-Serie

Von Teledyne-LeCroy wurden zwei neue Scopes für den 1‑GHz-Bandbreiten-Bereich entwickelt; sie bieten 12 bit Amplituden-Auflösung.

Technische Basis ist die HD4096-Architektur; 4096 steht dabei für die Anzahl der erfassbaren Amplituden-Quantisierungsstufen, was letztlich einer 16‑fach höheren Auflösung als mit herkömmlichen 8‑bit-Oszilloskopen entspricht. Die Geräte verfügen über einen 12,1‑Zoll-Touchscreen-Bildschirm. Im Speicher stehen 25 Mio. Punkte zur Verfügung. Es gibt zwei- und vierkanalige Instrumente mit Bandbreiten von 200 MHz bis 1 GHz – die HDO6000-Serie besteht aus vierkanaligen Scopes mit 2,5 GS/s Abtastrate, einer Bandbreite von 350 MHz, 500 MHz oder 1 GHz bei einem maximalen Erfassungsspeicher von 250 Mio. Punkten.