Wireless Congress Volles Programm zum 15. Wireless Congress

Impressionen vom Wireless Congress 2017
Impressionen vom Wireless Congress 2017

Mit 57 Vorträgen, sechs Keynotes, acht Tutorien und zwei Podiumsdiskussionen bietet der Wireless Congress zu seinem 15. Jubiläum ein prall gefülltes Programm. In diesem Jahr wird der Wireless Congress wieder parallel zur Electronica im ICM - Internationales Congress Center München stattfinden.

Am 14. und 15. November wird der 15. Wireless Congress – Systems and Applications wieder Wireless-Experten aus aller Welt anziehen. Forscher, Entwickler und professionelle Anwender von Wireless-Systemen, von Hochschulen, Forschungsinstituten und aus der Industrie werden nach München reisen, um sich mit Kollegen über die neuesten technischen Entwicklungen auszutauschen.

Der Wireless Congress, veranstaltet von der Elektronik zusammen mit dem ZVEI und der Messe München, bündelt mit seinem Programm alle Bereiche und Aspekte der Funkkommunikation. In diesem Jahr stehen, neben dem Trendthema 5G und Mobilfunk, die Themen LPWAN (Low Power Wide Area Network), industrial wireless, IoT und Funkvernetzung sowie Energy Harvesting im Vordergrund.

Keynotes von 5G-Experten

Der kommende Mobilfunkstandard 5G ist zentrales Thema der Keynotes, mit denen der Wireless Congress startet:

 

»Semiconductor Technologies for 5G Applications«,
Nadine Collaert, Ph.D., IMEC,

»5G Development for Vertical Industries«,
Dr. Joseph Eichinger, Huawei,

»5G – Expectations, Opportunities, Challenges – and Missing Pieces«,
Prof. Dr. Gerhard Fettweis, Vodafone/TU Dresden,

»LTE Cat-NB1 and M1 Pave the Way for 5G-IoT«,
Len Jelinek, IHS Markit

»The Potential of 5G for Industry 4.0«,
Afif Osseiran, Ph.D., Ericsson.

 

Drei Keynote-Sprecher, Nadine Collaert, Dr. Joseph Eichinger und Prof. Dr. Gerhard Fettweis, werden in der Podiumsdiskussion am zweiten Kongresstag die Frage »5G - the All-in-One Wireless Connectivity Suitable for Every (industrial) Purpose?« erörtern und mit den Kongressteilnehmern diskutieren.

Tutorien für fokussierte Information

Für Entwickler, die tiefer in ein Wireless-Thema einsteigen wollen, sind acht Tutorien im Programm des 15. Wireless Congress eingeplant. Beispielsweise ein Hands-on-Workshop für »Maker« zu NB-IoT, ein Workshop zu emb::6 – ein Open-Source-6LoWPAN-Projekt der Elektronik und der Hochschule Offenburg –, zur Einführung in die Narrowband-Communication, zu Antennen und zur Datenübertragung per Licht: Li-Fi.

Prof. Dr.-Ing. Axel Sikora:

Wireless Congress 2018 - Alles Gute zum Geburtstag