ZigBee Alliance Somfy wird Mitglied im Leitungsgremium der ZigBee Alliance

Alles rund um Trends und Applikationen von ZigBee gibt es auf dem Wireless Congress am 12. und 13. Nov. in München
Wachsendes Interesse an ZigBee registriert die ZigBee Alliance durch steigende Mitgliederzahlen.

Mit mehr Engagement will sich künftig Somfy, Hersteller von Komponenten für die Gebäudeautomatisierung, an der ZigBee Alliance beteiligen. Als „Promoter“ erhält das Unternehmen jetzt einen Sitz im nun 14-köpfigen „Board of Directors“.

In der ZigBee Alliance war Somfy, bekannt als Hersteller von Motorantrieben für Rolläden, Jalousien und Markisen, bisher als einfaches Mitglied, als „Adopter“ aktiv. Künftig wird Somfy in den Rang eines „Promoter“ wechseln und erhält damit automatisch einen Sitz im „Board of Directors“ der ZigBee Alliance. Damit wächst das Leitungsgremium der ZigBee Alliance auf 14 Mitglieder:  Comcast Cable, Itron Inc., The Kroger Co., Landis+Gyr, Legrand Group, Midea Group, NXP Semiconductors, Philips, Schneider Electric, Silicon Labs, SmartThings, Somfy, Texas Instruments und Wulian.

"Antriebe für Gebäudeautomatisierung bieten eine große Chance um Early-Adopters, die das Internet der Dinge im Haus vorantreiben mit einem breiteren Markt zu verbinden", kommentiert Tobin Richardson, Präsident und CEO der ZigBee Alliance, das wachsende Engagement von Somfy. Für ihn steckt im Know-how von Somfy das Potenzial um ZigBee als Funktechnik einfacher und komfortabler für die Anwender zu gestalten. 

Die Mitglieder des „Borads of Directors“ der ZigBee Alliance entscheiden über die Spezifikationen des ZigBee-Standards und bestätigen die verbindliche Aufnahme von Änderungen und Ergänzungen in den Standard. Sie sind in allen Arbeitsgruppen der ZigBee Alliance stimmberechtigt, erhalten ein Vorrecht, sich als Platin-Sponsor bei den Open-House-Veranstaltungen zu präsentieren, und sind in die Erstellung der Presseerklärungen eingebunden. Mit dem Mitgliederstatus „Promoter“ ist ein höherer Mitgliedsbeitrag verbunden: 55.000 US-Dollar kostet die Mitgliedschaft im „Board of Directors“ plus eine einmalige Aufnahmegebühr von 25.000 US-Dollar, einfache Mitglieder (Adopter) der ZigBee Alliance zahlen einen Mitgliedbeitrag von 4.000 US-Dollar.