Bluetooth-Modul Sicherheit durch Authentifizierung der Software

Bluetooth-Funkmodul mit Secure-Boot-Funktion
Bluetooth-Funkmodul mit Secure-Boot-Funktion

Speziell für den Einsatz in industriellen IoT-Anwendungen hat u-blox ein Bluetooth-Funkmodul mit Secure-Boot entwickelt. Es bietet Schutz vor manipulierter Software und garantiert eine gesicherte Betriebsumgebung.

Das im Bluetooth-Funkmodul NINA-B2 von u-blox, in Deutschland im Vertrieb der SE Spezial-Electronic GmbH, integrierte sichere Booten (Secure Boot) garantiert, dass nur authentifizierte Software von u-blox verwendet wird und diese nicht manipuliert wurde. Anwendern des Bluetooth-Funkmoduls steht damit eine geschützte Betriebsumgebung zur Verfügung.

Die vorinstallierte Software unterstützt viele gängige Anwendungen wie z.B. Beacon, GATT-Client, GATT-Server und die serielle Datenübertragung via SPP (Serial Port Profile) incl. Bluetooth low energy SPS (Serial Port Service). Die Konfiguration des Funkmoduls NINA-B2 erfolgt mittels AT-Kommandos über UART, umfassende Kenntnisse des Bluetooth-Protokolls sind hierbei nicht erforderlich.

Durch die Dual-Mode-Fähigkeit können mit dem Funkmodul NINA-B2 Bluetooth Low Energy (BLE) und Bluetooth-Verbindungen (BR/EDR – Basic Rate/Enhanced Data Rate) gleichzeitig betrieben werden, wodurch sich das NINA-B2 ideal für die Verbindung mit älteren Bluetooth-Geräten eignet. Pin-kompatibel mit der gesamten NINA-Familie, lässt sich das Bluetooth-Funkmodul problemlos gegen andere Funkmodule austauschen, z.B. für den Betrieb mit WiFi.

Lieferbar ist das Funkmodul NINA-B2 in zwei Versionen: NINA-B221 ohne Antenne, mit Abmessungen von lediglich 10 × 10,6 × 2,2 mm3 und NINA-B222 mit integrierter Antenne, mit Abmessungen von 10 × 14 × 3,8 mm3. Zu den möglichen Anwendungsbereichen des für einen weiten Betriebstemperaturbereich von –40 °C bis +85 °C spezifizierten Bluetooth-Funkmoduls zählen neben Maschinensteuerungen und Industrieterminals auch per Funk konfigurierbare Geräte, Verkaufsstellen, Telematik- sowie Gesundheitsgeräte.