Fast 100.000 Teilnehmer Neue Rekorde beim Mobile World Congress

2015 war ein erneutes Rekord-Jahr für den Mobile World Congress in Barcelona.
2015 war ein erneutes Rekord-Jahr für den Mobile World Congress in Barcelona.

Veranstalter GSMA meldete die Teilnahme von über 93.000 Besuchern aus 200 Ländern sowie mehr als 2.000 Aussteller beim 2015 Mobile World Congress auf der Fira Gran Via in Barcelona - ein neuer Allzeit-Rekord.

Auch die Ausstellungsfläche von 100.000 Quadratmetern und mehr als 3.800 internationale Medien- und Industrieanalysten bedeuteten neue Rekordzahlen.

Auf der viertägigen Konferenz und Ausstellung versammelten sich Führungskräfte der international größten und einflussreichsten Mobilfunkbetreiber, Softwareunternehmen, Geräteanbieter, Internetgesellschaften und Firmen aus Sektoren wie Automobil, Finanzen und Gesundheit sowie Regierungsvertreter aus aller Welt. Über 52 Prozent der diesjährigen Teilnehmer des Mobile World Congress sind C-Level-Führungskräfte, darunter mehr als 5.000 CEOs; 18 Prozent der Teilnehmer waren 2015 Frauen.

Auf dem Konferenzprogramm traten u.a. CEOs von ARM, AT&T, Avegant, AVG Technologies, BBVA, BSH Home Appliances, Deutsche Telekom, Dialog Axiata, e-Estonia, Ericsson, Facebook, Huawei, Intel, KT Corporation, LINE, MasterCard, Nokia, Orange, Qualcomm, Renault-Nissan Alliance, SAP, Telefónica, Visa, VMWare, Vodafone und Wikipedia auf.

Rekordteilnahme am GSMA Ministerial Programme

Das Ministerial Programme hat wiederum Rekordzahlen verzeichnet, mit 161 Delegationen aus 136 Ländern und 25 internationalen Organisationen, darunter 69 Minister und 76 Leiter von nationalen Aufsichtsbehörden. Bei diesem Programm versammeln sich Vertreter aus Regierungen und Aufsichtsbehörden sowie Branchenführer, um über spezifische aufsichtsrechtliche Themen im Rahmen der Entwicklung des Mobilfunkbereichs in aller Welt zu diskutieren.

Das Internet of Things erleben

Ein Höhepunkt des Mobile World Congress war die Innovation City. In diesem einzigartigen Bereich konnten die Teilnehmer Technologie im Zusammenhang erleben und sehen, wie vernetzte Produkte und Dienste das tägliche Leben von Verbrauchern und Unternehmen durch Anwendungen in den Sektoren Automobil, Gesundheit, Haushalt, Handel und andere sowohl in städtischen als auch ländlichen Umgebungen verbessern.

Innovation City zeigt das Umfeld einer Weltstadt mit Café, Theater, Geschäften, Zügen, vernetzten Autos und einem Zahnarzt. Die Teilnehmer hatten die Möglichkeit, Demonstrationen und interaktive Präsentationen verschiedenster Interessensgebiete zu erleben.

Mobile World Congress 2016

Der 2016 Mobile World Congress findet vom 22.-25. Februar 2016 auf der Fira Gran Via statt.