Test für 5G-Mobilfunk IP-Daten per 5G New Radio Standalone

IP-Datenübertragung per 5G New Radio Standalone (NR SA) erfolgreich getestet.
IP-Datenübertragung per 5G New Radio Standalone (NR SA) erfolgreich getestet.

Um 5G ohne LTE nutzen zu können wurde vom 3GPP der Modus 5G New Radio Standalone (5G NR SA) definiert. In einem Testaufbau haben Keysight und Qualcomm nun IP-Daten erfolgreich in diesem Modus übertragen können.

Keysight und Qualcomm Technologies haben erfolgreich einen IP-Datentransfer im Modus 5G New Radio (NR) Standalone (SA) demonstriert. Der Testaufbau umfasste die 5G Netzwerk-Emulation von Keysight und ein mobiles Testgerät im Smartphone-Format, bestehend aus einem 5G-Modem und Antennenmodulen von Qualcomm Technologies.

Die schnelle Übertragung von IP-Daten wurde mit einer Netzwerkkonfiguration erreicht, welche die neuesten 3GPP Release 15.3.0 5G NR-Technologien kombiniert. Dieser Erfolg ist ein wichtiger Meilenstein, der es Mobilfunkbetreibern ermöglicht, 5G NR im SA-Modus zu implementieren. Dieser ist nicht auf einen Anker im LTE-Netzwerk angewiesen, um erweiterte mobile Breitbanddienste (eMBB) bereitzustellen, die von vielen 5G-Anwendungsfällen benötigt werden.

»Wir freuen uns, dass Keysights Expertise und Innovationen bei 5G-Lösungen uns beim nächsten wichtigen Meilenstein helfen, den IP-Datentransfer im Standalone-Modus zu erreichen«, sagt Jon Detra, Vice President, Engineering bei Qualcomm Technologies. »Mit der Kommerzialisierung von 5G ab der ersten Jahreshälfte 2019 trägt Qualcomm Technologies zusammen mit Keysight dazu bei, dass das gesamte mobile Ökosystem 5G zur kommerziellen Realität wird.«

Keysights Erfolgsgeschichte bei der Entwicklung früher 5G-Lösungen in Zusammenarbeit mit Qualcomm Technologies hat viele branchenweit erste 5G-Meilensteine gebracht, darunter die Einführung der ersten 5G NR-fähigen Netzwerkemulationslösungen.

»Wir freuen uns, dass wir durch die enge Zusammenarbeit mit Qualcomm Technologies diesen Meilenstein erreichen konnten, der es der gesamten Mobilfunkindustrie ermöglicht, den 5G-Standalone-Betrieb zu beschleunigen«, sagte Kailash Narayananan, Vice President und General Manager of Wireless Devices and Operators bei Keysight Technologies.