Funk-Kommunikation Alles über die ZigBee-Zukunft

Auf dem »Wireless Congress 2012 - Systems and Applications« am 14. und 15. November in München, der parallel zur electronica läuft, wird ZigBee-Alliance-Vorstand Tobin Richardson zu allen Applikationen und Zukunftstrends dieser vielversprechenden Funk-Technologie Stellung beziehen.

Ein Highlight auf dem Wireless Congress ist mit Sicherheit die Keynote des ZigBee-Allicance-Vorstandsmitglieds Tobin Richardson, der unter anderem auch von Kongressteilnehmern während einer Podiumsdiskussion am 15. November genau zu den weiteren Trends befragt werden kann. Vor allem die künftigen Anwendungen dieser sehr stromsparenden und sicheren Kurzstrecken-Kommunikationstechnologie werden dabei eine große Rolle spielen.

Bis jetzt ist ZigBee ja bekannt aus der Gebäude-Automatisierung und Haus-Steuerung, aus dem Medizinsektor, der Energietechnik (Smart Metering) und der allgemeinen Kurzstrecken-Funkkommunikation und Steuerungstechnik in den unterschiedlichsten Bereichen der Industrie- und Consumerelektronik.

Wie zu erfahren war, sollen sich die Anwendungsmöglichkeiten von ZigBee noch deutlich erweitern in Richtung Freizeit- und Entertainment- sowie Computer-Peripherie-Kommunikation. Aber vor allem im Energietechnik- und Smart-Metering-Sektor wird dieser Funktechnologie noch großes Potential eingeräumt.

Deshalb ist der Wireless Congress für diese Technologie und alle anderen wichtigen Architekturen im industriellen Wireless-Bereich eine Informationsquelle ersten Ranges für alle Entwickler, Wireless-Manager und Systemtechniker im Kommunikationssektor.

Weitere Highlights: Rund 55 Vorträge und technische Tutorials bietet der Kongress am 14. und 15. November 2012 in München im ICM  - also in unmittelbarer Nachbarschaft zur electronica.

Namhafte Referenten aus Industrie, Forschung und Wissenschaft geben einen technologie-orientierten Überblick über das, was in der Wireless-Branche heute eingesetzt wird und was in naher Zukunft Bedeutung erlangen wird. Die in englischer Sprache gebotenen Fachvorträge umfassen die Themenbereiche „Wireless Sensor Networks“, „802.15.4 and ZigBee Technology“, „Bluetooth Technology”, "Industrial Wireless and M2M", „Energy Harvesting / Power Management”, „Wireless Automotive”, „NFC/RFID“, "Embedded Wireless" sowie „System Technology & Trends“. Darüber hinaus erhalten die Teilnehmer in speziellen Tutorials detaillierte Einblicke in die neuen Bluetooth-Varianten, in das Design energiesparender Netze und Endgeräte sowie in HF-Analyse und -Messtechnik.

Das Marktforschungsunternehmen „IHS-iSuppli“ ergänzt um Technik- und Markteinschätzungen in den Bereichen "Cloud Services, Smart Devices and M2M" sowie um eine kompetent besetzte Panel-Diskussion zur Evolution im Bereich „Wireless Connectivity and the Internet of Things: Business Models, Driving Big Data Analytics".

Ausführliche Informationen, das detaillierte Kongressprogramm und Details zur Anmeldung unter www.wireless-congress.com.