Erfolgreicher Interoperabiliätstest 5G-Datenübertragung mit mm-Wellen und bei Sub-6 GHz

Industrielle 5G-Netze
Industrielle 5G-Netze

Qualcomm und Nokia haben die gemeinsamen Tests zur Funkdatenübertragung für 5G im Millimeterwellen- und im Sub-6-GHz-Bereich erfolgreiche beendet. Beide Unternehmen sehen sich für kommerzielle 5G-Anwendungen ab Anfang 2019 gut vorbereitet.

Erfolgreich sind die gemeinsamen Test von Qualcomm Technologies, Inc., eine Tochtergesellschaft von Qualcomm Incorporated, und Nokia zur 5G-NR-Datenübertragung sowohl im mmWave- als auch im Sub-6-GHz-Spektrum verlaufen. In Übereinstimmung mit der globalen 3GPP 5G NR Release 15 Spezifikation im NSA (Non-Standalone)-Modus wurden die Meilensteine der Interoperabilitätstests im 5G-Kompetenzzentrum von Nokia in Oulu, Finnland, mit handelsüblichen Nokia AirScale Basisstationen und einem mobilen Testgerät im Smartphone Formfaktor abgeschlossen, das von dem Qualcomm Snapdragon X50 5G Modem und Antennenmodulen mit integriertem HF-Transceiver, HF-Eingangsstufe und Antennenelementen betrieben wird.

Die Testergebnisse zwischen den beiden Unternehmen sind eine Fortsetzung ihres Engagements für Interoperabilität und OTA-Tests für die Bereitstellung kommerzieller 5G-Dienste im Jahr 2019. Im Februar 2018 führten Nokia und Qualcomm Technologies erstmals wichtige 3GPP-konforme 5G NR-Interoperabilitätstests im 3,5-GHz- und 28-GHz-Spektrum mit einer handelsüblichen Nokia AirScale Basisstation und Geräteprototypen von Qualcomm Technologies durch. Die Funkübertragungen sind wichtige Schritte, um den Kunden im 5G-Ökosystem zu ermöglichen, ab Anfang 2019 kommerzielle Netzwerke und mobile Geräte in den Vereinigten Staaten, Korea, Europa, Australien, Japan und China einzuführen.

»Diese erfolgreichen Datenanrufe sind ein wichtiger Schritt, um 5G Anfang 2019 zu einer kommerziellen Realität zu machen, und dieser Meilenstein mit Nokia wird dazu beitragen, 5G-Netzwerke bei verschiedenen Betreibern und in unterschiedlichen Regionen auf der ganzen Welt zu ermöglichen«, sagte Durga Malladi, Senior Vice President und General Manager, 4G/5G, Qualcomm Technologies, Inc. »Wir werden weiterhin zusammenarbeiten, um sicherzustellen, dass Endanwender Zugang zu den Technologien haben, die sie benötigen, um transformative 5G-Erlebnisse zu erleben.«

»Diese wichtigen Meilensteintests mit Qualcomm Technologies zeigen die Flexibilität und Leistungsfähigkeit unserer AirScale Funkzugangstechnologie, um das Versprechen des kommerziellen 5G zu erfüllen«, sagte Tommi Uitto, President of Mobile Networks, Nokia. »Wir arbeiten weiterhin mit Qualcomm Technologies zusammen, um sicherzustellen, dass unsere Kunden die Leistungsfähigkeit ihrer kommerziellen 5G-Netzwerke voll ausschöpfen können, um die vielen neuen und vielfältigen Anwendungen zu unterstützen, die den Anforderungen der Menschen und vernetzten Dinge gerecht werden, wenn sie Anfang 2019 mit der Einführung kommerzieller Dienste beginnen«.