Datenkommunikation 1,2 Mrd. Embedded WLAN-Module eingebaut

Embedded WLAN wird immer häufiger in elektronische Geräte aller Art eingebaut: heuer werden es 1,2 Mrd. Embedded-WLAN-Module sein.
Embedded WLAN wird immer häufiger in Computer- und Kommunikationsgeräte aller Art eingebaut, nicht nur in Laptops: heuer werden es 1,2 Mrd. Module sein.

Weltweit werden in diesem Jahr deutlich über 1 Mrd. Embedded-WLAN-Module in elektronische Geräte eingebaut werden. Und das Wachstum dieses Funk-Datenkommunikations-Standards geht weiter: Analysten prognostizieren für 2015 das Überschreiten der 2-Mrd.-Stückzahl-Grenze.

Nach Analysen des US-Marktforschungsunternehmens iSuppli wird heuer zum ersten Male weltweit bei den eingebauten Embedded-WLAN-Modulen die Milliarden-Stückzahl-Marke überschritten. Genau: nach Angaben der Analysten sollen es im Jahre 2011 rund 1,2 Mrd. Stück werden.

Im Jahre 2010 wurden nach den Berechnungen rund 880 Mio. Stück derartiger Funk-Netzwerk-Module in Computer und Kommunikationsgeräte aller Art eingebaut. Damit waren im letzten Jahr 15,6 Prozent aller Arten von Portabelgeräten mit diesem Wireless-Standard ausgerüstet.

Heuer, im Jahre 2011, sind dann mit den 1,2 Mrd. verbauten Embedded-WLAN-Modulen immerhin rund 20 Prozent aller Portabelgeräte damit ausgestattet. Diese Zahl kommt deshalb zustande, weil immer noch eine große Anzahl einfacher Mobiltelefone weltweit diese Form der Datenkommunikation nicht nutzt (nicht nutzen muss).

Doch das Wachstum geht weiter: Für das Jahr 2015 prognostizieren die Marktforscher eine weltweite Stückzahl von 2,2 Mrd. an eingebauten Modulen, womit damit dann rund 30  Prozent der Geräte damit ausgerüstet wären.

Haupt-Treiber dieses Wachstums sind in diesem Jahr Media Tablets, Handheld-Videospiel-Konsolen und Access Router: Diese Gerätekategorien erreichen immerhin rund 100 Prozent Einbauquote - sie wären schlichtweg ohne diese Form der Datenkommunikation überhaupt nicht verkäuflich bzw. überhaupt nicht existent.

Andere Gerätekategorien sind bei nahezu 100 Prozent Einbauquote: nämlich Portabel-PCs und Heim-Video-Konsolen.