Renesas Electronics Umbau der Geschäftsleitung und neue Organisationsstruktur

Renesas Electronics baut seine Führung um: Tomomitsu Maoka, Shuhei Shinkai, Shinichi Yoshio und Jason Hall (v.l.o.n.r.u.)
Renesas Electronics baut seine Führung um: Tomomitsu Maoka, Shuhei Shinkai, Shinichi Yoshio und Jason Hall (v.l.o.n.r.u.)

Ein neuer CEO allein reicht nicht, um Renesas aus der Krise zu führen. Jetzt passt der Halbleiterhersteller seine Unternehmensstruktur an und ändert seine Führungsmannschaft.

Mit Wirkung zum 31. Juli 2019 löst Renesas Electronics die Unternehmensplanungseinheit, die Organisationsentwicklungseinheit und die Supply-Chain-Management-Einheit auf.

Dadurch soll die Zusammenarbeit zwischen den Verwaltungsabteilungen verstärkt werden. Die ehemaligen Einheiten kehren wieder auf Divisionsebene zurück, mit individuellen Strukturen und Abläufen. Darüber hinaus wird am 1. August 2019 ein neues CEO Office eingerichtet, um die Kommunikation innerhalb und außerhalb des Unternehmens zu fördern.

Wechsel bei Führungskräften

Hirotaka Yamanami, bisheriger Executive Vice President, wechselt in den Ruhestand und wird ab dem 1. August 2019 die Rolle des Senior Advisors übernehmen.

Neu in der Führung sind:

  • Shuhei Shinkai wird künftig die Position des Senior Vice President und CFO übernehmen. Er folgt auf Hidetoshi Shibata, der am 1. Juli zum neuen CEO benannt wurde. Bisher war Shinkai als Vice President of Corporate Strategy & Finance Division in der Corporate Planning Unit tätig.
  • Jason Hall übernimmt künftig die Position des Senior Vice President und Chief Legal Officer (CLO). Zuvor war er als Vice President und General Counsel in der Rechtsabteilung der Corporate Planning Unit beschäftigt.

Neue Aufgaben übernehmen:

  • Shinichi Yoshioka wechselt als Senior Vice President und Chief Technology Officer (CTO) von der Automotive Solution Business Unit – dort war er zuvor ebenfalls als Senior Vice President und CTO tätig – in die Zentrale.
  • Tomomitsu Maoka wird als Senior Vice President künftig auch als stellvertretender General Manager des Geschäftsbereichs Automotive Solution wirken. Er war bisher als Senior Vice President in der Position des stellvertretenden Generaldirektors für den Bereich Produktion & Technik verantwortlich.