Mikroprozessor für autonome Automobile Sicherer Multithread-Prozessor von ARM für hohen Durchsatz

Zur Verarbeitung der vielen Sensorsignale in kommenden autonomen Fahrzeugen: Cortex-A65AE von ARM
Zur Verarbeitung der vielen Sensorsignale in kommenden autonomen Fahrzeugen: Cortex-A65AE von ARM

Mit dem Cortex-A65AE stellt ARM einen Prozessor für die Verarbeitung von Sensordaten in Automobilen vor. Er ist der erste Multithread-Prozessor von ARM mit integrierter Sicherheit, optimiert für hohen Datendurchsatz und effiziente Rechenleistung.

Anfang des Jahres verkündete ARM die Entwicklung sicherer vollautonomer Fahrzeuge zu unterstützen - mit der Einführung eines Safety-Ready-Programms und einer speziellen Reihe von Automotive Enhanced IP (AE). Der erste Prozessor war der Cortex-A76AE, der die für autonome Anwendungen erforderliche Rechenleistung liefert und gleichzeitig integrierte Sicherheit bietet. Um das Automotive-Enhanced-IP-Portfolio weiter auszubauen, hat ARM heute den nächsten AE-Prozessor, den Cortex-A65AE, zuvor als Helios-AE bezeichnet, vorgestellt.

Erster Multithreading-Prozessor mit integrierter Sicherheit

Der Arm Cortex-A65AE (Automotive Enhanced) ist die neueste Ergänzung des Automotive Enhanced IP-Portfolios von ARM. Der Prozessor  kann mehrere Sensordatenströme effizient verarbeiten, die in Fahrzeugen der nächsten Generation erzeugt werden. Dies geschieht durch die Bereitstellung einer verbesserten Multithreading-Funktion in Kombination mit integrierter Sicherheit durch die von ARM entwickelte Split-Lock-Technik.

Um ein höheres Maß an Autonomie zu erreichen, wird die Anzahl der Sensoren, die die Umgebung des Fahrzeugs überwachen, einschließlich Kameras, Lidar und Radar, stark zunehmen, was zu einem deutlichen Anstieg des Durchsatzes und der Rechenanforderungen für die sichere Verarbeitung dieser Daten führt. Mehrere Sensoreingänge ermöglichen es Autos, ihre Umgebung zu betrachten, wahrzunehmen, was passiert, mögliche Wege zu planen und Befehle an Stellglieder auszugeben.

Rechencluster in der Kombination mit Cortex-A76AE

Da so viele Daten an verschiedenen Stellen des Fahrzeugs gesammelt werden, ist ein hoher Datendurchsatz ein wichtiger Bestandteil der heterogenen Verarbeitung, der für ADAS und autonome Anwendungen erforderlich ist. Es ist auch wichtig, dass die Sicherheit im Mittelpunkt dieser Systeme steht. Der Cortex-A65AE eignet sich ideal für die Verwaltung großer Datenströme, wie sie bei der Erfassung von Sensordaten auftreten, und kann im Lock-Step-Modus verwendet werden, verbunden mit Beschleunigern wie ML (Machine Learning) oder Computer Vision, um die Daten effizient zu verarbeiten. Dies alles mit einem hohen Maß an Sicherheit.

Um reichhaltige, immersive Erfahrungen im Fahrzeug effizient zu vermitteln, ist ein heterogener Rechencluster erforderlich. Der Cortex-65AE ist der erste durchsatzorientierte Prozessorkern von ARM mit Split-Lock. Zusammen mit dem Cortex-A76AE (auch mit Split-Lock) ermöglichen beide Prozessorkerne höchste Sicherheitsintegrität bei höchster Leistung und Energieeffizienz.