Snapdragon nicht fertig Qualcomm muss Auslieferung von Notebook-Prozessor verschieben

Ursprünglich sollte der erste Dual-Core-Prozessor aus dem Hause Qualcomm für Notebooks schon 2009 ausgeliefert werden, jetzt wurde der Termin nochmals auf das 2. Halbjahr 2010 verschoben. Die Prioritäten haben sich verschoben - in Richtung Smartphones.

Der Snapdragon-Prozessor QSD8672 ist eine Dual-Core-Ausführung von Qualcomms Scorpion-Core, einer mit Hilfe der ARM-Architekturlizenz modifizierter Cortex-A8 von ARM. Der Chip sollte der erste der dritten Generation der Snapdragon-Plattform sein, die in einem 45-nm-Prozess gefertigt wird und bis zu 1,5 GHz Taktfrequenz erreichen soll.

Ebenfalls verspätet erscheinen werden die für Smartphones gebauten Chips MSM8260 und MSM8660, die bis zu 1,2 GHz getaktet werden können. Sie werden allerdings dank interner Prioritätsverschiebungen im Hause Qualcomm vor dem QSD8672 fertiggestellt. Nachdem sich der Netbook-Markt mit ARM-Prozessoren nicht so wie gewünscht entwickelt hatte (hier dominiert derzeit Intels Atom-Prozessor mit einem Martanteil von mehr als 90 %), hatte man sich bei Qualcomm zunächst auf die Smartphone-Chips konzentriert.