Low-Power-MCUs Kinetis-L als erster Controller mit Cortex-M0+

Der ARM Cortex-M0+ verbraucht in etwa nur ein Drittel der Energie heute verfügbarer 8- bzw. 16‑Bit-Prozessoren, wartet aber mit der doppelten bis 40‑fachen Rechenleistung auf.

Für Freescales Kinetis L-Derivate wurde seine Energieeffizienz mit den neuesten Erkenntnissen bei der Entwicklung stromsparender MCUs, multipler Stromsparmodi und besonders Energie sparender Peripheriefunktionen abgerundet.

Das Ergebnis ist eine MCU, die im VLPR-Modus (Very-Low-Power Run) lediglich 50 µA/MHz aufnimmt und rasch aus dem Stromsparbetrieb aufgeweckt und schließlich wieder in den Schlafmodus geschickt werden kann. Die Batterielebensdauer lässt sich so drastisch verlängern. Zudem zeichnet sich die auf der proprietären Flashspeichertechnologie von Freescale basierende Kinetis-L-Baureihe durch die stromsparendste Flash-Speicher-Implementierung aus.