Passive Bauelemente Epcos: Einer geht, zwei kommen dazu...

Dr. Werner Faber wurde vor kurzem zum neuen Aufsichtsratsvorsitzenden der Epcos AG gewählt
Dr. Werner Faber wurde vor kurzem zum neuen Aufsichtsratsvorsitzenden der Epcos AG gewählt

Die Hauptversammlung der Epcos AG hat Dr. Werner Faber und Noboru Saito neu in den Aufsichtsrat gewählt. Außerdem wurde im Anschluss an die Hauptversammlung Dr. Werner Faber zum neuen Aufsichtsratsvorsitzenden gewählt.

Dr. Faber folgt damit Klaus Ziegler (77) nach, der sich mit Ende der Hauptversammlung in den Ruhestand verabschiedet hat. Dr. Faber (63) war zuletzt im Vorstand als Chief Operations Officer tätig und verantwortete dort auch das Ressort Technology & Quality. Noboru Saito (45) ist Corporate Officer der TDK Corporation und Deputy General Manager der TDK Electronic Components Sales & Marketing Group. Er verfügt über langjährige Erfahrung im Geschäft mit elektronischen Bauelementen insbesondere in Europa, wo er für die TDK Electronics Europe GmbH mit Sitz Düsseldorf in verschiedenen Positionen tätig war, zuletzt als Geschäftsführer.

Nach 61 Berufsjahren darf auch mal Schluss ein!

Mit dem Ausscheiden Klaus Zieglers wiederum geht eine außergewöhnliche Karriere zu Ende, die 1951 mit einer kaufmännischen Lehre bei den Siemens-Schuckert-Werken in Nürnberg begonnen hatte.

Dort war Klaus Ziegler anfangs als Vertriebskaufmann tätig, und von da an stieg er zielstrebig die Karriereleiter hoch: 1988 schließlich wurde ihm der Vorsitz des Bereichsvorstands Passive Bauelemente und Röhren anvertraut. Ein Jahr später übernahm er zusätzlich den Vorsitz der Geschäftsführung des maßgeblich von ihm initiierten Gemeinschaftsunternehmens Siemens Matsushita Components.

Nach 48 erfolgreichen Jahren bei Siemens folgte 1999 ein weiterer beruflicher Höhepunkt: die Platzierung der aus der Siemens Matsushita Components hervorgegangenen Epcos AG an der deutschen und der amerikanischen Börse. Bis 2001 hatte Klaus Ziegler den Vorstandsvorsitz der Aktiengesellschaft inne, bevor er zum Vorsitzenden des Aufsichtsrats gewählt wurde. Unter seiner Initiative und Führung vollzog sich 2008 die Zusammenführung von Epcos mit dem Bauelementegeschäft von TDK unter dem Dach der TDK-EPC Corporation.