Hall of Fame Die »Elektronik«-Autoren des Jahres 2015

Die Autoren der Artikel des Jahres 2015: v.l.n.r. Stefanie Eckart (Elektronik automotive), Philip Rabenau, Reiner Lendle, Prof. Dr. Hans-Günter Eckel, Dr. Jochen Zausch, Prof. Dr. Jörg Wollert, Gerhard Stelzer (Elektronik/Elektronik automotive)
Die Autoren der Artikel des Jahres 2015: v.l.n.r. Stefanie Eckart (Elektronik automotive), Philip Rabenau, Reiner Lendle, Prof. Dr. Hans-Günter Eckel, Dr. Jochen Zausch, Prof. Dr. Jörg Wollert, Gerhard Stelzer (Elektronik/Elektronik automotive)

Die Elektronik-Redaktion zeichnet seit 2004 die besten Fachartikel aus und kürt damit die Top-Autoren eines Jahrgangs. Mit der Auszeichnung für die besten Artikel eines Jahres würdigt die Elektronik-Redaktion die Leistung ihrer externen Autoren, die ihr Wissen mit den Lesern teilen.

Die Auszeichnung der Artikel des Jahres ist Tradition. Die Elektronik zeichnet nunmehr zum zwölften Mal die besten „Artikel des Jahres“ aus. Welcher Rahmen könnte dazu passender sein als die feierliche Preisverleihung der Elektronik Produkte des Jahres im Herzen Münchens?

Das Fachmedium Elektronik ist seit Jahrzehnten dafür bekannt, in seinen tiefgehenden, technischen Beiträgen, erstens technische Entwicklungen aufzuzeigen, zweitens aktuelle, erklärungsbedürftige Produkte vorzustellen, und drittens Anwendungen, die sich mit einer neuen Technik oder einem Verfahren realisieren lassen, den Lesern nahe zu bringen.

Dies ist kein Eigenlob, es ist ein Lob an unsere Autoren. Unsere Autoren, die häufig gleichzeitig Leser sind, transferieren Ihr Wissen als Experten bestimmter Fachgebiete auf die gesamte Leserschaft der Elektronik, die „Elektronik-Community“. Die Leistung der Redaktion besteht lediglich darin, die relevanten Themen zu identifizieren, die richtigen Autoren zu finden und interessante Artikel anzustoßen. Anschließend bereitet die Redaktion die Inhalte lesergerecht auf. Es ist uns ein großes Bedürfnis an dieser Stelle unseren Autoren zu danken, ohne die die gewohnt tiefgehende und fundierte Berichterstattung der Elektronik nicht möglich wäre. Die Auszeichnung „Artikel des Jahres“ ist mit 500 Euro dotiert.

Die Reihenfolge der Vorstellung der Artikel des Jahres stellt keine Rangfolge dar. Alle Artikel des Jahres sind aus Sicht der Redaktion gleichwertig.