AWS/IBM/Oracle Blockchain-Anwendungen selbst erstellen

Jeff Barr, vice president von AWS, ist ein großer Fan der Blockchain-Technologie.
Jeff Barr, vice president von AWS, ist ein großer Fan der Blockchain-Technologie.

Blockchain ist ein schwieriges Thema, die Erwartungen sind hoch und die Umsetzung schwer. Doch gerade große Unternehmen setzen auf diese Technologie: Amazon stellt jetzt einen neuen Dienst für Blockchain-Anwendungen bereit – und ist damit nicht allein.

Amazon Web Services kündigte Ende letzter Woche ‚Blockchain Templates‘ an, ein Blockchain-as-a-service (BaaS)-Angebot, das mit ähnlichen Produkten von Oracle und IBM konkurriert. Der Start zeigt, dass für die großen Unternehmen Blockchain nach wie vor ein wichtiges Thema ist, auch wenn ihre Kunden immer noch versuchen herauszufinden, was die Blockchain für sie tun kann.

Die AWS Blockchain Templates bieten Anwendern eine Möglichkeit, Ethereum- oder Hyperledger-Fabric-Netzwerke einzurichten. Die Vorlagen stellen das Blockchain-Framework bereit, das wahlweise als Container in einem Amazon Elastic Container Service-Cluster (ECS) oder direkt auf einer EC2-Instanz mit Docker bereit gestellt wird. Das Blockchain-Netzwerk wird in der eigenen Amazon VPC erstellt; eine granulare Berechtigung regelt, auf welche Ressourcen ein Amazon ECS-Cluster oder eine Amazon EC2-Instanz zugreifen kann.

Blockchain-Angebote gibt es bereits von Oracle und IBM

Amazon ist mit seinem Angebot nicht der Erste: Sechs Monate vorher stellte bereits Oracle seinen Cloud-Service vor. Dieser basiert auf dem Open-Source-Projekt Hyperledger Fabric. Und ein halbes Jahr davor, kündigte IBM sein eigenes Blockchain-as-a-Service-Angebot an, auch auf Basis von Hyperledger.

Hyperledger ist eine Open-Source-Kooperation, die 2016 gegründet wurde, um branchenübergreifende Blockchain-Technologien voranzutreiben. Es handelt sich um eine globale Zusammenarbeit, die von der Linux Foundation veranstaltet wird, unter anderem in den Bereichen Finanzen, Bankwesen, Internet der Dinge, Lieferketten, Fertigung und Technologie.

Ein weiterer neuer Wettbewerber im BaaS-Markt ist Huawei, der einen ebenfalls auf Hyperledger basierenden Blockchain-Service angekündigt hat. Huawei schließt sich anderen chinesischen Technologieunternehmen an, darunter Baidu und Tencent, die bereits über Blockchain-Plattformen verfügen.