Produkte des Jahres 2020 - Software-Engineering

AbsInt: AbsInt Advanced Analyzer a3 Release 19.10

Mit Release 19.10 erweitert die AbsInt Angewandte Informatik GmbH seine Entwicklungswerkzeuge für Embedded Systeme – aiT, StackAnalyzer, TimingProfiler, ValueAnalyzer und TimeWeaver – um Analysefunktionen für RISC-V und TriCore-Mikrocontroller TC3xx, der zweiten Generation der Aurix-Familie. Enthalten sind in der neuen Version der Benutzeroberfläche AbsInt Advanced Analyzer – kurz a3 genannt – auch Compiler-spezifische Qualification Support Kits (QSK) für PowerPC (diab-5.9.4.8, gcc-4.9.3) und x86 (gcc-4.9.4). Sie können nun alle Eingangs- und Ausgangs-XML-Dateien validieren und wurden um sieben Testfälle erweitert.
Die neue Version bietet Entwicklern auch eine gesteigerte Leistung. So erfolgt jetzt die gzip-Kompression schneller. Ebenfalls profitieren das Decodieren, das Trace Parsing, der Batch Mode und die Analyse von Stack, Werten, Schleifen und Pfaden von der höheren Leistung.
AbsInt Angewandte Informatik GmbH

AbsInt: AbsInt Advanced Analyzer a3 Release 19.10

Mit Release 19.10 erweitert die AbsInt Angewandte Informatik GmbH seine Entwicklungswerkzeuge für Embedded Systeme – aiT, StackAnalyzer, TimingProfiler, ValueAnalyzer und TimeWeaver – um Analysefunktionen für RISC-V und TriCore-Mikrocontroller TC3xx, der zweiten Generation der Aurix-Familie.

Enthalten sind in der neuen Version der Benutzeroberfläche AbsInt Advanced Analyzer – kurz a3 genannt – auch Compiler-spezifische Qualification Support Kits (QSK) für PowerPC (diab-5.9.4.8, gcc-4.9.3) und x86 (gcc-4.9.4). Sie können nun alle Eingangs- und Ausgangs-XML-Dateien validieren und wurden um sieben Testfälle erweitert.

Die neue Version bietet Entwicklern auch eine gesteigerte Leistung. So erfolgt jetzt die gzip-Kompression schneller. Ebenfalls profitieren das Decodieren, das Trace Parsing, der Batch Mode und die Analyse von Stack, Werten, Schleifen und Pfaden von der höheren Leistung. AbsInt Angewandte Informatik GmbH