Halbleiter-Markt-Prognose 2011 Apple kauft mehr Chips als Samsung

Hewlett Packard kauft im Jahr 2011 für 17,2 Mrd. Dollar Halbleiter-Bauelemente und bleibt damit weiterhin die Nummer eins in einer Rangliste des Marktforschungsunternehmens iSuppli. Apple könnte jedoch im nächsten Jahr an Samsung, der bisherigen Nummer 2, vorbeiziehen und den zweiten Platz belegen.

Mit einen geschätzten Einkaufsvolumen von 16,2 Mrd. Dollar könnte im Jahr 2011 das Unternehmen Apple der zweitgrößte Chipverbraucher der Welt werden. Der Sprung auf dem zweiten Platz ist eine Folge des Markterfolges der beiden Flaggschiffe von Apple: iPad und iPhone. Während 2009 der Chipverbrauch von Apple trotz der damals herrschenden allgemeinen Rezession noch um 13 Prozent gewachsen war, sprang das Einkaufsvolumen ein Jahr später um 54 Prozent auf 12,4 Mrd. Dollar. Für das Jahr 2011 rechnen die Marktforscher mit einem weiteren Sprung um 34 Prozent. Wenn nichts Unvorhergesehenes eintritt, könnte Apple im darauf folgenden Jahr (2012) Hewlett Packard vom ersten Rang verdrängen.

RangUnternehmen20102011
1Hewlett-Packard15,817,1
2Apple12,416,2
3Samsung Electronics12,813,9
4Dell9,29,8
5Nokia8,48,0
6Sony6,26,8
7Panasonic5,96,5
8Lenovo5,35,9
9Acer5,05,9
10Kingston Technology5,25,5
Rangliste der zehn größten Chipverbraucher. Das Einkaufsvolumen ist jeweils in Mrd. Dollar angegeben.