Transceiver für Sprachübertragung 12 km Reichweite im 2,4-GHz-Band

Sprachkommunikation im 2,4-GHz-Band mit hoher Reichweite.
Sprachkommunikation im 2,4-GHz-Band mit hoher Reichweite.

Mit dem neuen Transceiver-IC SCT2400 von CML Microcircuits lassen sich Funkgeräte mit hoher Reichweite realisieren – bis zu 12 km bei Sichtverbindung. Mit seinen Low-Power-Fähigkeiten eignet er sich für den Batteriebetrieb.

Mit umfangreichen Sprachcodierungs-Funktionen und einer erweiterten Vorwärtsfehlerkorrektur adressiert CML Microcircuits – im Vertrieb der SE Spezial-Electronic GmbH – mit dem neuen Funk-Transceiver-IC SCT2400 Funksysteme mit kleiner Sendleistung wie Private Mobile Radio (PMR) und Land Mobile Radio (LMR). Der im 2,4 GHz-Bahnd arbeitende Transceiver ermöglicht den Wechsel von Frequenzen, die je nach Region unterschiedlich reguliert sind, hin zum weltweit nutzbaren 2,4-GHz-Band.

Um die außergewöhnlich hohe Reichweite von mehr als 12 km zu erzielen, ermöglicht der SCT2400 eine Sendeleistung von bis zu 100 mW. Dabei zeichnet sich der mit einer einzigen

3-V-Spannungsversorgung auskommende Transceiver-IC gleichzeitig durch eine sehr niedrige Stromaufnahme aus: 10 mA im Scan-Modus, etwa 52 mA beim Sprachempfang und 64 mA beim Sprachversand.

Neben digitalen Sprachmodi wie Peer-to-Peer, Gruppenruf und Broadcast wird unter anderem auch ein SMS-Datenmodus unterstützt.

Für den Einsatz in tragbaren Geräten, beispielsweise Fitness-Uhren, elektronischer Kleidung und Funk-Kopfhörern mit Mikrofon, ist der SCT2400 in einem nur 10 mm × 10 mm großen 144-BGA-Gehäuse verbaut.