Betriebssystem Windows 7 für Embedded-Systeme bis 2024

Die weltweiten Microsoft-Embedded-Distributoren verkaufen Windows 7 weit länger als Microsoft selbst. Über die Handelskanäle steht das Verkaufende von Windows 7 wesentlich früher bevor.

Microsoft hat als offizielles Verkaufende für Windows 7 Professional den 31. Oktober 2016 festgelegt. Das gleiche Datum gilt übrigens auch für den Verkauf von Windows 8.1. Die Windows-7-Versionen Home Basic, Home Premium und Ultimate sind schon seit 2014 nicht mehr erhältlich. Unter den Endanwendern wird aber ohnehin niemand mehr an diesen alten Versionen interessiert sein. Anders sieht es im Embedded-Markt aus. Hier wird Windows 7 in vielen “semi-industriellen” Anwendungen eingesetzt: Verkaufsterminals und -automaten, Industrie- und Panel-PCs, digitalen Anzeigetafeln, Geldautomaten, Fahrzeugcomputern usw.

Für diese Embedded-Anwendungen dürfen die offiziellen Microsoft-Embedded-Distributoren wie z.B. Advantech, Avnet, Arrow, Bsquare, Dell usw. Windows 7 Professional weiterhin verkaufen – bis 30. September 2024. Technischer Support wird durch Microsoft Certified System Engineers geleistet. Für Windows 8/8.1 Professional für Embedded endet der Verkauf 2028.