Komplettsystem: Ultra-kompakter Embedded-Computer

Der neuen Compact Embedded Computer von MPL arbeiten lüfterlos und sind besonders robust.
Der neuen Compact Embedded Computer von MPL arbeiten lüfterlos und sind besonders robust.

Mit der kompakten Gerätefamilie »CEC« erweitert MPL sein Angebot an lüfterlosen, robusten Systemen. Die neuen Geräte sind besonders klein und mit Intel-Atom-Prozessoren bestückt.

Die neuer Rechnerfamilie CEC von MPL seht für »Compact Embedded Computer« Die Rechner mit den geringen Geräteabmessungen von 62 x 162 x 120 mm (B x H x T) zeichnen sich durch Robustheit, höchste Zuverlässigkeit, langfristige Verfügbarkeit und geringen Stromverbrauch aus. Obwohl sie lüfterlos sind, können sie auch im erweiterten Temperaturbereich von -40° bis zu +85 °C eingesetzt werden.

Als Kern werden Intel-Atom-Prozessoren verwendet. Gigabit-Ethernet, USB 2.0, serielle, PS/2- und DVI-D-Schnittstelle sind vorhanden. Alle Steckverbinder sind direkt aufgelötet. Das gesamte System kommt ohne jegliche internen Kabel aus. Der Eingangsspannungsbereich beträgt 8 bis 36 V DC, ist verpolungssicher und gegen Überspannungen geschützt.

OEM-Lösungen in eigener Farbe, mit Logo und kundenspezifischer Beschriftung sind ebenfalls umsetzbar. Das Gerätekonzept erlaubt auch kundenspezifische Schnittstellen-Anpassungen, um maßgeschneiderte Lösungen für alle Bedürfnisse zu realisieren. Die Rechner sind geeignet für Fahrzeuganwendungen, Projekte in der Industrie, Schifffahrt, Eisenbahnen oder in der Automatisierung