Für Retrofit-Anwendungen Slot-CPU mit vielen Schnittstellen

Die Slot-CPU VDX3-6724 ist vor allem für Retrofit-Anwendungen geeignet.
Die Slot-CPU VDX3-6724 ist vor allem für Retrofit-Anwendungen geeignet.

Industrieanlagen sind oft mit veralteter Technik bestückt. Das führt zu Ausfällen und langen Standzeiten. Mit einem Retrofit können Anlagenbetreiber das ändern.

Comp-Mall hat für Retrofit-Anwendungen die ISA-Slot-CPU VDX3-6724 vorgestellt. Damit können Unternehmen alte Anlagen wieder auf einen neuen Stand bringen. Über einen PC/104-Steckplatz lässt sich die CPU mit Mess- und Steuerkarten im ISA-Format ergänzen. Mit ihrer niedrigen Leistungsaufnahme eignet sie sich nicht nur für Retrofit-Anwendungen, sondern auch für den Einsatz in der Automatisierung sowie der Maschinensteuerung.

Herzstücke des Boards sind ein Vortex86DX3-Prozessor mit 1 GHz sowie ein DDR3-Arbeitsspeicher mit 2 GB. Displays werden über VGA (1920 x 1080 Pixel) oder LVDS (1024 x 768 Pixel) angeschlossen. Zum Datenausstauch stehen die Schnittstellen LAN, Gb-Ethernet LAN, RS-232, RS-232/485, USB 2.0, 16-bit GPIO und eine Parallel-Schnittstelle zur Verfügung. Ein programmierbarer Watchdog-Timer verbessert die Ausfallsicherheit des Systems.

Der Betriebstemperaturbereich liegt bei -20 °C bis +70 °C. Die CPU unterstützt DOS, Windows XP und XP Embedded, Windows 7 Embedded, POS Ready, Embedded Linux, aber auch echtzeitfähige Betriebssysteme wie Windows CE 6 und 7, QNX, FreeBSD und VxWorks.