Entwicklungstools Neues Entwicklungssystem für STM32L4-Familie

Das Entwicklungssystem besteht aus einem Referenzdesign, den Software-Entwicklungswerkzeugen sowie einem Betriebssystem.
Das Entwicklungssystem besteht aus einem Referenzdesign, den Software-Entwicklungswerkzeugen sowie einem Betriebssystem.

STMicroelectronics hat ein Entwicklungssystem für seine stromsparenden STM32L4-Mikrocontroller vorgestellt und die Serie außerdem durch fünf neue Linien ergänzt.

Das erweiterte STM32L4-Entwicklungssystem basiert auf der kostenlosen, STM32Cube-Plattform von STMicroelectronics. Diese umfasst den Initialisierungscode-Generator und Konfigurator STM32CubeMX mit einer einfach anzuwendenden Abschätzungsfunktion für die Verlustleistung der Ultra-Low-Power-Designs sowie das STM32CubeL4-Paket. Letzteres besteht aus Middleware-Komponenten, dem Nucleo-32 Board Support Package (BSP), einem Hardware Abstraction Layer (HAL) und Low-Layer APIs (LLAPIs). Zum schnellen Starten neuer Projekte gibt es das Nucleo-L432KC-Board in einem schlanken Format. Es handelt sich hierbei um das erste Nucleo-32-Board, das einen Mikrocontroller im QFN32-Gehäuse enthält. Es ist mit einem STM32L432KCU6 ausgestattet und ermöglicht den direkten Zugang zu den ARM mbed Online-Tools. Seine Arduino Nano-Anschlussleiste erleichtert das Erweitern des Funktionsumfangs, während der integrierte ST-Link Debugger/Programmer Massenspeicher unterstützt und ein Debugging ohne Probes ermöglicht. 

Zu den fünf neuen STM32L43x- und STM32L44x-MCU-Produktlinien gehören Varianten mit vielseitigen Kombinationen aus integriertem USB-Controller, LCD-Controller und Kryptografiefunktionen für sicherheitskritische Anwendungen. Mit bis zu 256 KByte Flash-Speicher und Low-Pin-Count-Gehäuseoptionen sind die neuen Bausteine ideal für kostensensible Anwendungen geeignet. Darüber hinaus verfügen sie über digitalen Peripheriefunktionen wie etwa einen echten Zufallszahlen-Generator sowie analoge Funktionen, zu denen ein 12-Bit-ADC mit 5 MSPS, eine interne Spannungsreferenz und extrem sparsame Komparatoren gehören. 

Die neuen Bauelemente sind umgehend lieferbar. Es gibt sie in platzsparenden Gehäusen vom 5 x 5 mm großen QFN-32 bis zum 14 x 14 mm großen LQFP-100, darunter auch das 3,14 x 3,13 mm messende WLCSP-Gehäuse. Die Preise beginnen bei 2,045 US-Dollar für den STM32L431KBU6 mit 128 KByte Flash, 64 KByte SRAM und QFN-32-Gehäuse (ab 10.000 Stück).