Embedded Award 2015 Lösungen für IoT und Multicore ausgezeichnet

Marketing-Chef Mendy Ouzillou und CEO Tyson Tuttle, SiLabs.

Gestern wurde auf der Messe der Embedded Award 2015 verliehen. Vergeben wurde die Auszeichnung in den Kategorien Hardware, Software und Tools. Eine unabhängige Fachjury nominierte in den drei Kategorien insgesamt zehn Unternehmen.

Im Bereich Hardware ging der Award an Silicon Labs mit den IC-Familien EZRadio und EZRadio PRO für drahtlose Kommunikation im Sub-GHz-Band. Entwickelt wurden die für den Batteriebetrieb konzipierten Bausteine Si4x55 EZRadio und Si4x6 EZRadio Pro für den Aufbau des Internet der Dinge. Sie unterstützen unterschiedliche Kommunikationsprotokolle und weisen einen Stand-by-Strom von 40 nA auf.

Mit der ARM mbed IoT Device Platform konnte ARM die Jury im Bereich Software überzeugen. Die Software-Plattform soll Entwicklern den Einstieg in die IoT-Entwicklung erleichtern und auch junge Leute für die Embedded-Systementwicklung interessieren. Neben dem mbed-Betriebssystem, dem mbed Device Server, umfasst die Plattform auch eine webbasierte Entwicklungsumgebung mit einer Software-Bibliothek, die wiederum von einer Community getrieben wird.

Die SLX Multicore Toolsuite ist das im Bereich Tools prämierte Produkt der Silexica Software Solutions GmbH. Das Werkzeug für moderne Multicore-Architekturen automatisiert das Software-Partitioning und beinhaltet zudem die automatisierte Code-Erzeugung. Die Leistungsfähigkeit, die Hardware-Auslastung sowie das Einhalten der Echtzeitfähigkeit werden durch Compiler- und Codeoptimierungstechniken gewährleistet.

Bilder: 6

Embedded Award 2015

Die Sieger des embedded awards 2015.