PC-Markt Gerüchte über Verkauf der PC-Sparte von Fujitsu

Lager in der PC-Fertigung bei Fujitsu in Augsburg.
Lager in der PC-Fertigung bei Fujitsu in Augsburg.

Wird Fujitsu seine PC-Sparte verkaufen? Agenturen melden zwar, es sei noch nichts entschieden, aber Gespräche laufen bereits.

Der Bayerische Rundfunk meldete heute in seinen Wirtschaftsnachrichten, dass der japanische Fujitsu-Konzern mit Lenovo Gespräche über einen Verkauf seiner PC-Sparte führt. Fujitsu ist der einzige Hersteller, der in Deutschland noch eine PC-Fertigung im großen Stil betreibt. Von dem Verkauf wäre dann also auch das Fujitsu-Werk in Augsburg betroffen. Fujitsu würde sich dann nur noch auf IT-Dienstleistungen und andere Geschäftsbereiche konzentrieren.

Laut der japanischen Wirtschaftszeitung »Nikkei« soll noch in diesem Monat ein Ergebnis verkündet werden. Fujitsu sagte dazu, es sei noch nichts entschieden. Die Aktie von Fujitsu ist an der Börse um Tokio um 6 Prozent gestiegen, die von Lenovo um 2,5 Prozent.