Computermodule Congatec eröffnet Niederlassung in Australien

Congatec-CEO Gerhard Edi und Country Manager Alvin Tan eröffnen die neue Niederlassung in Australien.
Congatec-CEO Gerhard Edi und Country Manager Alvin Tan eröffnen die neue Niederlassung in Australien.

Eine Autostunde südlich von Brisbane befindet sich die neue Niederlassung von Congatec in Australien. Ein lokaler Manager mit Erfahrung im Distributionsgeschäft soll das Geschäft weiterentwickeln.

Der Computermodul-Hersteller congatec baut seine globale Präsenz mit der Eröffnung einer Niederlassung in Australien aus. Zusammen mit dem im letzten Monat eröffneten Büro in Japan ist congatec nun mit sechs Niederlassungen in vier Kontinenten – Asien (Taiwan und Japan), Australien, Europa (Deutschland und Tschechien) und Nordamerika (USA) – direkt vertreten.

Die Position des Country Managers für Australien und Neuseeland übernimmt Alvin Tan. Alvin verfügt über umfangreiche Erfahrung im Aufbau und Management von Distributions-/Partnerkanälen, Logistik-Netzwerken und beim Design-In von Kundenprojekten in Technologiemärkten. Vor seinem Wechsel zu congatec war er bei der Luminex Corporation tätig, wo er am Ausbau der Unternehmenspräsenz in lokalen und globalen Märkten beteiligt war.

In seiner neuen Position bei congatec ist Alvin für die Entwicklung und Erweiterung des Kundenstamms in Australien und Neuseeland verantwortlich. Darüber hinaus soll er sicherstellen, dass australische und neuseeländische Kunden vor Ort branchenführenden Service und Support bei Vertrieb, Marketing und

»Ich sehe großes Potential für congatec auf dem australischen Markt, insbesondere in den Bereichen Gaming, Landmaschinen, Verkehrssteuerung und Medizintechnik, denn dafür bieten die Produkte von congatec ausgezeichnete Lösungen an", sagt Alvin Tan.

»Wir freuen uns, dass wir Alvin Tan für diese neue Position gewinnen konnten,« kommentiert congatec-CEO Gerhard Edi. »Bisher war congatec durch ein Netz von Vertriebspartnern im australischen Markt vertreten. Aufgrund unserer starken Umsatzentwicklung sowie im Zuge unserer Expansionsstrategie war der Zeitpunkt für den Aufbau einer direkten Repräsentanz gekommen. Dies wird uns dabei helfen, unsere Kunden in Australien und Neuseeland noch besser betreuen zu können.«