Mikrocontroller-Support C-Compiler komplettiert die Toolchain

Der neue C-Compiler Cosmic CXSTM8 komplettiert die kostenlose und unbeschränkte Entwicklungs-Toolchain
Der neue C-Compiler Cosmic CXSTM8 komplettiert die kostenlose und unbeschränkte Entwicklungs-Toolchain

Der kostenlose Cosmic C-Compiler for STM8 (COS-C-COMPILER) ist komplett, weist keine Einschränkungen auf und unterstützt sämtliche Varianten der STM8-Familie einschließlich der größten 128-KB-Versionen

Die neueste Initiative von ST zusammen mit Cosmic sorgt dafür, dass sämtliche Softwaretools, die Designer für das Erstellen, das Debugging und die Feinabstimmung von STM8-Applikationen benötigen, jetzt kostenlos zu haben sind. Gratis-Tools gibt es auch für andere Mikrocontroller, sie sind jedoch oft eingeschränkt, was ihre Feature-Ausstattung und den unterstützten Codeumfang angeht. Der kostenlose Cosmic C-Compiler for STM8 ist dagegen komplett, weist keine Einschränkungen auf und unterstützt sämtliche Varianten der STM8-Familie einschließlich der größten 128-KByte-Versionen

Das Resultat ist, dass Designer das Prototyping mit diesen 8-Bit-Mikrocontrollern mit einem finanziellen Aufwand von 8 Dollar beginnen können. Dies ist der Preis des Hardware-Kits STM8S-DISCOVERY, mit dem sich die wichtigsten Features der Mikrocontroller der STM8S Access Line nutzen lassen. Zur Familie gehören außerdem die Ultra-Low-Power-Reihe STM8L und die Automotive-Reihen STM8AF und STM8AL.

Damit besteht insgesamt die Auswahl unter mehr als 120 Bausteinvarianten mit vielseitigen Kombinationen an On-Chip-Speicher, Gehäusebauformen und Peripheriefunktionen wie etwa Kommunikationsschnittstellen, Timern und Datenwandlern.

Technische Informationen - kurz zusammen gefasst:

Der kostenlose C-Compiler Cosmic CXSTM8 fügt sich nahtlos in ST Visual Develop (STVD) ein. Diese Umgebung ist Bestandteil des kostenlosen ST-Mikrocontroller-Toolsatzes, zu dem außerdem die Programmieroberfläche ST Visual Programmer (STVP), der ST Assembler Linker sowie STMStudio zum Feinabstimmen des Applikationsverhaltens gehören.

STVD enthält alles, was Designer für das Management der Applikationsentwicklung benötigen – vom Erstellen und Debuggen des Applikationscodes bis zum Programmieren des Mikrocontrollers. Die Umgebung wartet mit einem softwarebasierten Simulator auf und managt die kostengünstigen In-Circuit-Debugger/Programmer RLink und ST-LINK sowie den ausgefeilten Emulator STice für STM8-Mikrocontroller.

Der C-Compiler war das letzte nicht kostenlos verfügbare Softwaretool, doch jetzt können STM8-Anwender die gesamte Palette der Softwaretools von ST und seinen Partnern kostenfrei nutzen.