Messepräsenz Bitkom und ZVEI auf der Embedded World

Die beiden Fachverbände Bitkom und ZVEI sind auf der Embedded World 2011 je mit einem eigenen Stand präsent. Für den Bitkom ist das eine Premiere – der ZVEI hatte bereits letztes Jahr einen Stand auf der Messe.

Dass die Querschnittstechnologie »Embedded« eines der wichtigsten Standbeine des Technologiestandorts Deutschland ist, wissen Brancheninsider schon lange. Die Verbände Bitkom (Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V.) und ZVEI (Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e. V) arbeiten daran, dieses Bewusstsein auch in der Politik zu verankern. Der Bitkom kommt eher aus der Ecke der Software-, Internet- und Kommunikationswirtschaft während der ZVEI seine angestammten Mitglieder vorwiegend im Bereich der Automatisierung und des Maschinenbaus hat. Beide Verbände sind auf der Embedded World 2011 mit eigenen Ständen präsent, um ihre Netzwerke zu pflegen und neu zu knüpfen.

Der ZVEI war bereits letztes Jahr mit einem eigenen Stand (H9-105) auf der Messe. Vom ZVEI eingeladene Experten werden im Rahmen eines Forums die zukünftige Ausrichtung der Forschungsaktivitäten im Bereich der »Cyber-Physical Systems« (CPS) – vernetzte eingebettete Systeme – erläutern und Fragen der Weiterbildung beleuchten. Am 2. März werden auf der messebegleitenden Konferenz unter Schirmherrschaft des ZVEI Methoden der Softwareentwicklung diskutiert. Mit der Unterstützung des ‚Student Day‘ am letzten Messetag unterstreicht der Verband die Notwendigkeit der Fachkräftesicherung für die Elektroindustrie.

Der Bitkom ist 2011 zum ersten Mal mit einem Stand (H11-435) auf der Embedded World. Schon seit einigen Jahren arbeitet im Bitkom ein Arbeitskreis »Embedded Systems«, der auch intensive Beziehungen mit französischen Partnern pflegt. Der Arbeitskreis nutzt die Messe für ein Strategie-Treffen am 2. März mit anschließendem Executive-Lunch, bei dem auch Vertreter von französischen Partnerunternehmen anwesend sein werden. Wer sich für die Mitarbeit im Arbeitskreis Embedded Systems interessiert, kann am Bitkom-Stand weitere Informationen erhalten und die nötigen Kontakte knüpfen.