Akquisition Berner & Mattner wird französisch

Die Berner & Mattner Systemtechnik GmbH wird Teil der französischen Assystem-Gruppe – soll aber als eigenständige Einheit erhalten bleiben.

Berner & Mattner ist ein Spezialist für die Spezifikation, Entwicklung und den Test komplexer Elektroniksysteme. Mit der Akquisition wird die 1979 in München gegründete Firma nun Teil der französischen Assystem-Gruppe. Das Unternehmen hofft, damit die Voraussetzungen für ein verstärktes, internationales Engagement im Wachstumsmarkt Embedded Systems zu schaffen. Assystem ist ein international tätiges Engineering- und Innovations-Beratungsunternehmen mit Hauptsitz in Paris. Die Vereinbarung über den vollständigen Erwerb von Berner & Mattner ist bereits unterzeichnet, sieht aber vor, dass Berner & Mattner als eigenständige Einheit und ohne personelle oder organisatorische Veränderungen in die Assystem-Gruppe integriert wird.

Berner & Mattner hat im Jahr 2010 mit 270 Mitarbeitern in Deutschland und Österreich einen Umsatz von 28 Mio. € erzielt. Das Wachstum in den letzten vier Jahren lag im Durchschnitt bei 25 %. Um dem starken Wachstum im Embedded-Markt gerecht zu werden und sich dafür auch internationaler aufstellen zu können, suchte sich das Unternehmen einen Partner, der Zugang zu weiteren Märkten sowie zu Offshoring-Kapazitäten bieten kann. Die Assystem-Gruppe, ein börsennotiertes Unternehmen mit weltweit über 8 500 Mitarbeitern,

Das Management-Team von Berner & Mattner bleibt unverändert an Bord, um das Unternehmen weiterzuführen. Assystem verstärkt mit dem Erwerb der Berner & Mattner Systemtechnik GmbH seine Position im Bereich Embedded Systems, IT und Elektronik und erreicht damit allein in diesem Segment Umsätze in Höhe von etwa 100 Mio. €. Die Übernahme wird in den nächsten Tagen nach Erhalt der Zustimmung durch die örtliche Kartellbehörde vollzogen.