Entwicklungstools Android-Anwendungen automatisch testen

Mit dem »Wind River Framework for Automated Software Testing« für Android lässts sich der Test automatisieren und beschleunigen. Die Ergebnisse werden in einer Datenbank abgelegt und können von dort aus abgerufen werden.

Die neue Test-Plattform von Wind River für Android-Software
automatisiert tausende heterogener Tests und konsolidiert die Ergebnisse in einer einheitlichen Datenbank, die mit nahezu jedem gängigen Reporting-Tool ausgewertet werden kann. Das steigert Qualität und Stabilität der Anwendungen und gewährleistet obendrein Kompatibilität, wenn die Software auch die Android Compatibility Test Suite (CTS) durchläuft.

Die leistungsfähige Android-Plattform erlebt einen Boom im Consumer-Markt und ist auch für Industrie-Handhelds interessant.
Bei der Entwicklung der Geräte nimmt das Testen der Software oft den größten Teil der Zeit ein. Wind River hat für die Entwicklung der Test-Plattform tausende von Tests dokumentiert. Dazu gehören u.a. das Verhalten der grafischen Darstellung oder beim Booten, die Erfüllung von Standards wie WiFi und Bluetooth oder Telefon- und Board-Support-Package-Tests.

Die Android-Testplattform von kann an gängige Prozessorarchitekturen angepasst werden. Gerätehersteller, Mobilfunkanbieter, Halbleiter-Hersteller und Software-Entwickler können Android CTS und Open-Source-Tests mit den bestehenden Tests der Betreiber in einer automatisierten Testlösung kombinieren. Funktion, Performance und Stabilität des Geräts sowie die Übereinstimmung mit dem Android-Standard lassen sich so gewährleisten.

Auch für MeeGo und GENIVI will Wind River die Testplattform in Zukunft erweitern. Wind River FAST ist ab sofort weltweit für die Evaluation verfügbar. Weitere Informationen unter http://www.windriver.com/announces/fast/.