Leiterplatten-Design Verwaltung der Work-in-Progress-Daten

Es ist immer noch Work-in-Progress (WIP)

WIP-ECAD-Daten umfassen alle Dateien, die zum PCB gehören (Schaltplan, PCB, Bibliotheken, 3D-Modelle, Simulationsmodelle, Gerber-Files, Netzlisten etc.), darunter auch Parameterdaten der Bauteile (Toleranzen, Spannungen etc.).

Jegliche Fehlkommunikation oder Unterbrechung hinsichtlich des Status oder der Version dieser Daten verursacht im besten Fall umfassende Nacharbeiten, Projektverzögerungen oder Budgetüberschreitungen, während im schlimmsten Fall die falsche Produktversion hergestellt wird.

Viele Branchenstudien wie die der Aberdeen Group ergaben, dass viele der Probleme mit inkonsistenten Daten ihre Ursache in mangelhafter WIP-ECAD-Datenverwaltung haben. Diese mangelhaften Methoden basieren häufig auf manuellen, starren Prozessen, denen es an zuverlässiger Automation bei der Kommunikation, Verfolgung, Handhabung und Freigabe von ECAD-Daten fehlt. Oft verbringen die Entwickler eine Menge Zeit damit, sich zu vergewissern, dass die von Ihnen verwendeten Daten tatsächlich aktuell sind und in der neuesten Version sowie im richtigen Lebenszyklus-Status vorliegen.

Bei global verteilten Teams ist die Gefahr noch größer, dass die falsche Version der offline verfolgten und kontrollierten WIP-ECAD-Daten verwendet wird. Ohne ein ganzheitliches und transparentes ECAD-Datenverwaltungssystem können Sie nur schwer darauf vertrauen, dass Ihr Team bei seiner Arbeit stets die korrekte Version vorfindet und benutzt.