MSC Technologies Werk Freiburg Fertigung in interdisziplinärer Vielfalt

Breites Produktspektrum aus der System-Fertigung von MSC Technologies.
Breites Produktspektrum aus der System-Fertigung von MSC Technologies.

Mit der Übernahme von MSC vor zwei Jahren kam der US-Distributor Avnet unverhofft auch zu einem Fertigungsstandort. Besonders erstaunlich ist die Unterschiedlichkeit der dort gefertigten Produkte, die ein hohes Maß an interdisziplinärem Know-how erfordern.

Das „Speed-Boat“ MSC Technologies mit Sitz im badischen Stutensee fällt völlig aus dem Rahmen der ansonsten auf Elektronik-Distribution zugeschnittenen Organisation des US-Konzerns Avnet. Nach zwei Jahren der Neustrukturierung von MSC ist die Fertigung neu geordnet. Die SMD-Leiterplattenbestückung wurde kürzlich von Freiburg nach Stutensee verlagert, wo auch die hauseigenen Embedded-Boards entwickelt und gefertigt werden. Im Werk Freiburg hingegen läuft die System-Fertigung der Kundenprodukte, zum Teil bis zur Originalverpackung in Kartons mit Kundenaufdruck.

Bilder: 11

Blick hinter die Kulissen der Fertigung bei MSC

MSC Technologies -- Fertigungsstandort Freiburg

MSC ist aber kein reines EMS-Unternehmen, das nur nach angelieferten Bauplänen fertigen kann. Ganz im Gegenteil bietet das Unternehmen mit rund 200 Entwicklern, verteilt auf die Standorte Neufahrn bei München, Stutensee, Freiburg und Aachen auch Entwicklungsdienstleistungen nach Kundenbedarf, von der vollständigen Produktentwicklung nach einer vagen Skizze des Kunden, bis hin zu detaillierten Fertigungsaufträgen. Die Elektronik-Redaktion hat sich in der Fertigung in Freiburg, in der rund 220 Mitarbeiter beschäftigt sind, umgesehen und am auffälligsten ist die Interdisziplinarität der Projekte, bei denen sich die Entwickler und Fertigungsspezialisten des Unternehmens oftmals erst das nötige Know-how zur Verwirklichung einer Produktidee aneignen müssen. Die Spanne der Produkte reicht von Komponenten für Nutzfahrzeuge (Schlepper und Lkw), über medizinische Anwendungen, Smart-Home-Applikationen bis hin zu Kameras für die Verkehrsüberwachung. Die Kernkompetenz von MSC liegt dabei in der Gestaltung von MMIs, die den Ausgangspunkt vieler weiterer Entwicklungen darstellen.