Lacon gehört zu Bayerns Best50 EMS-Dienstleister schaffte es gleich beim ersten Anlauf

Die Lacon Gruppe ist vom bay. Staatsministerium in Bayerns Best50 gewählt worden; die Auszeichnung entgegen nahm Dr. Ralf Hasler, CEO der Lacon Gruppe (im Bild zweiter von links)
Die Lacon Gruppe ist vom bay. Staatsministerium in Bayerns Best50 gewählt worden; die Auszeichnung entgegen nahm Dr. Ralf Hasler, CEO der Lacon Gruppe (im Bild zweiter von links)

Der EMS-Dienstleister wurde gleich beim ersten Anlauf unter die 50 Preisträger gewählt, und durfte am 23. Juli 2018 in Schloss Schleißheim den Bayern Best 50 Award vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Energie und Technologie entgegennehmen.

Ausgezeichnet werden jährlich die 50 Unternehmen, die durch ihre überdurchschnittliche Wachstumsstärke und Wirtschaftsförderung herausragen. Und welche 50 Mittelständler für ihre volkswirtschaftliche und soziale Bedeutung bei der Preisverleihung am 23. Juli öffentlich anerkannt wurden, ermittelte im Vorfeld nach objektiven Kriterien die Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft PSP Peters Schönberger GmbH als unabhängiger Juror.

Die Lacon Gruppe jedenfalls fördert seit Jahren  Fach- und Nachwuchskräfte in Bayern. Als Experte für kundenspezifische Entwicklungs- und Fertigungsdienstleistungen in der Elektronik & Elektromechanik sind die Weiterbildung und  Interesse an modernen Technologien und angepassten industriellen Lösungen zwingend notwendig für den Erfolg des Unternehmens.

Für frischen Wind und innovative Denkansätze sorgt der EMS-Dienstleister seit Jahren mit konsequenter Aufstockung seines Personalstandes: Die Mitarbeiterzahlen sind seit 2010 um 65 % gestiegen, und belaufen sich aktuell auf rund 550 Mitarbeiter am Firmenhauptsitz Karlsfeld und dem zusätzlichen Produktionsstandort Rumänien.

Dank der regelmäßigen Investitionen in Fachpersonal und somit in Knowhow konnte der Produktrealisierer seine Umsatzzahlen in den letzten fünf Jahren auf aktuell knapp 60 Mio. Euro beinahe verdoppeln.