RoodMicrotec zieht Bilanz Deutliche Umsatzsteigerung und hoher Auftragseingang

RoodMicrotec besitzt Niederlassungen in Deutschland (Dresden. Nördlingen. Stuttgart). in Großbritannien (Bath) und in den
Niederlanden (Zwolle)
RoodMicrotec besitzt Niederlassungen in Deutschland (Dresden/Nördlingen/Stuttgart), in Großbritannien (Bath) und in den Niederlanden (Zwolle)

RoodMicrotec hat seinen Umsatz im 1. Halbjahr 2018 im Vergleich zum Vorjahr um 17 % gesteigert. Dies ist einem starken Auftragseingang, insbesondere in den Bereichen Test Operations und Supply Chain Management, zu verdanken.

In Bezug auf die Endmärkte konnte RoodMicrotec vor allem im Industriesektor seinen Umsatz um 17 % und im Automobilsektor um 14 % gegenüber dem Vorjahr steigern. Die Auftragslage ist weiterhin hoch.

»Das kontinuierliche zweistellige Wachstum ist für das zukünftige Geschäft von RoodMicrotec überaus erfreulich. Unsere Strategie, mehr auf langfristige Zusammenarbeit mit unseren Kunden zu setzen, hat sich mit deutlichen Steigerungen sowohl in Test Operations als auch im Supply Chain Management bewährt. Der Rückgang im Bereich Qualifikation und Fehleranalyse ist eine Folge des sehr starken letzten Jahres in Verbindung mit heutigen Kundenprojekten, die sich noch in einer frühen Industrialisierungsphase befinden«, sagt Martin Sallenhag, CEO der RoodMicrotec.