Hochstromsteckverbindersystem Speziell für Anwendungen in der Verkehrstechnik

Weidmüller „RockStar HighPower Steckverbinder“
„RockStar HighPower Steckverbinder“

Für Hochstromanwendungen in Hochgeschwindigkeitszügen im Bereich der Motorleistungsverkabelung und des Wagenübergangs präsentiert Weidmüller Schnittstellenlösungen; dazu gehören u.a. der „RockStar HighPower Stirnwandsteckverbinder“ sowie der modulare Hochstromsteckverbinder „RockStar HighPower“.

Weidmüller bietet mit dem „RockStar HighPower Stirnwandsteckerverbinder“ ein kom­paktes Hochstromsteck­verbinder­system für Schienenfahrzeuge an. Der für max. 550 A und 1.500 V ausgelegte „Stirnwand­steckverbinder“ wurde speziell für Anwendungen in der Verkehrstechnik (DIN EN 61373 KAT –1b (gefederter Wagenkasten) entwickelt und erfüllt ein umfassendes Anforderungsprofil. Gefordert sind - neben einer flexib­len steckbaren Einsatzmög­lichkeit und klei­nen Abmessungen - eine hohe Leistung, ferner wartungsfreie Crimpanschlüsse, eine staub- und wasserdichte sowie schlagfeste Ausführung so­wie einfache Handhabung und schnelle Montage.

Modularer Hochstromsteckverbinder „RockStar HighPower“

„RockStar HighPower“ ist ein modulares Hochstromsteckverbinder­system, das jeweils aus einteiligen Crimpkon­takten, Isolierhülsen, Einsatz­halterah­men aus Edelstahl sowie einem mehr­teilig aufgebauten Alumini­umdruck­gussgehäuse der Baugröße 8 besteht. Das Ge­häuse ist in Schutzart IP 68 bzw. IP 69k ausgeführt