Littelfuse Sicherungen schützen Solar-Applikationen bis 1 kV

Die Firma Littelfuse erweitert die Sicherungsserie SPFJ um Ausführungen mit Nennstromwerten bis 100 A.
Die Firma Littelfuse erweitert die Sicherungsserie SPFJ um Ausführungen mit Nennstromwerten bis 100 A.

Die Firma Littelfuse erweitert die Sicherungsserie SPFJ, die sich für Solaranwendungen bis 1 kV eignet, um Ausführungen mit Nennstromwerten von 70 bis 100 A. Bis dato lieferbar waren Versionen mit Nennwerten von 125 bis 450 A.

Geringste Widerstandswerte der Littelfuse-Sicherungen gewährleisten niedrigste Erwärmung und somit geringsten Stress im Betrieb. Zusätzlich wird die Gesamt-Verlustleistung des Gerätes dramatisch gesenkt. Diese Innovation wurde durch kombinierte Kupfer-Silber  Schmelzelemente ermöglicht.

Für die Montage der  SPFJ Sicherungen sind Sicherungshalter zum Einschrauben oder mit Klemmkontakten verfügbar.