Standex-Meder Electronics Reed-Relais für Isolationsmessungen in E-Mobilen

Für die Einspeisung in das Stromnetz werden Wechselrichter ohne Transformatoren verwendet

Aber auch andere Anwendungen, welche mit hohen Spannungen betrieben werden, benötigen eine hohe Isolationsfestigkeit: z. B. Solaranlagen. In den meisten Fällen werden für die Einspeisung in das Stromnetz Wechselrichter ohne Transformatoren genutzt, um Gleichstrom in Wechselstrom zu wandeln. Diese DC- und AC-Schaltkreise sind durch den Stromrichter verbunden und müssen verlässlich mit angelegten Spannungen bis 1500 V(DC) arbeiten.

Durch den fehlenden Transformator findet keine sichere galvanische Trennung der Schaltkreise statt, eine regelmäßige Isolationsmessung ähnlich der des E-Car-Batterie-Systems ist notwendig. Eine ungenügende Isolation würde nicht nur zu Strom- und Energieverlust führen, sondern auch eine ernstzunehmende Gefährdung für Mensch und Umwelt darstellen.

Reed-Relais schalten Spannungen bis 1 kV

Im Vergleich mit elektromechanischen Relais ähnlicher Baugröße und gleichem Anwendungsbereich sind Reed-Relais ohne Probleme dazu in der Lage, Spannungen im Bereich von Nanovolt bis 800 V und in bestimmten Fällen sogar bis 1000 V zu schalten. Zugleich garantieren sie eine hohe Isolationsspannung zwischen Spule und Kontakt und eine hohe Durchbruchspannung über den offenen Kontakt. Dies und der sehr hohe Isolationswiderstand sorgen für geringe Kriechströme im Bereich von Pikoampere.