Hinterwand-Durchführung M12-Profibus-Variante vereinfacht die Konfektionierung

M12-Profibus-Hinterwand-Durchführung
M12-Profibus-Hinterwand-Durchführung

Provertha erweitert sein I-Net-Programm um eine M12-Profibus-Buchsen-Version mit 360-Grad-Schirmung und IP-67-Schutzart. Die neue Hinterwand-Durchführung mit Crimp-Kabelanschluss ist prädestiniert für die flexible Feldkonfektion mit frei wählbarer Kabellänge.

Es können Profibus-Kabel mit Durchmesser 8 ± 0,2 mm (andere Durchmesser auf Anfrage) angeschlossen werden.  Die 360°-EMI/RFI-Schirmung wird durch ein komplett geschirmtes Vollmetall-Gehäuse und spezielles Crimpflansch-System erreicht.

Durch Kontaktkammern mit roter und grüner Farbkodierung ist ein fehlerfreier Adern-Anschluss gewährleistet, während eine definierte Einbaulage mit orientierter Kodier-Position für einen verdrehsicheren Einbau sorgt. Rüttel- und torsionssichere Kabel-Zugentlastung ermöglicht zudem den Einsatz in rauen Umgebungsbedingungen mittels Hexagonal-Crimp des Crimpflansch-Systems. Gedrehte Crimpkontakte der Güteklasse 2 sorgen für eine sichere Kontaktgabe