RJ45-Steckverbinder Leitungen zeit- und platzsparend anschließen

RJ45‐Buchseneinsatz CJK 8IFT
RJ45‐Buchseneinsatz CJK 8IFT

ILME bietet mit dem RJ45‐Buchseneinsatz CJK 8IFT Anwendern die Möglichkeit, eine RJ45‐ Leitung direkt und ohne Crimpwerkzeug nicht nur an einen RJ45‐Steckverbinder, sondern auch an eine RJ45‐Buchse anzuschließen.

Für den Anwender war es bis dato üblich, die RJ45‐Leitung mit einer speziellen Crimpzange an den RJ45‐Steckverbinder anzuschließen, welches zwar in einer gut ausgestatteten Werkstatt, nicht aber im Feld praktikabel ist.

Ebenso erfordert die nachfolgende Montage des RJ45‐Steckverbinders in ein industrietaugliches Gehäuse viel Geschick vom Anwender, da der Anschlussraum – folglich der Platz im Inneren des Gehäuses – so gering wie möglich ausgelegt ist. Dieser Anschlussraum reicht zwar noch für den Anschluss einer RJ45‐Leitung an einen RJ45‐Steckverbinder, allerdings reicht dieser nicht mehr für den Anschluss an eine RJ45‐Buchse.

Für den Anschluss einer solchen RJ45‐Buchse ist es normalerweise notwendig, einen zweiten RJ45‐Steckverbinder zu konfektionieren, in die Buchse einzustecken und anschließend zusammen mit dieser in ein Gehäuse einzubauen, ein direkter Anschluss der Leitung an die Buchse war nicht möglich.

Der dazu notwendige Platz übersteigt bei Weitem das Platzangebot eines geschlossenen Steckverbindergehäuses, die Verwendung ist daher nur bei offenen Steckverbindergehäusen für den direkten Anbau an Schaltschrankausschnitten möglich. ILME indes bietet mit dem RJ45‐Buchseneinsatz CJK 8IFT allen Anwendern die Möglichkeit, eine RJ45‐Leitung nicht nur an einen RJ45‐Steckverbinder, sondern auch an eine RJ45‐Buchse anzuschließen.