Bauteil-Vielfalt Großes Spektrum und Tochterfirmen am Stand

WE-MAPI, eine der kleinsten gewickelten Metal-Alloy-Speicherinduktivitäten der Welt.
WE-MAPI, eine der kleinsten gewickelten Metal-Alloy-Speicherinduktivitäten der Welt.

Mit zahlreichen Produktneuheiten in den Bauformen 0402 und 0603 unterstützt Würth Elektronik eiSos die fortschreitende Miniaturisierung von Baugruppen. Ein zentrales Thema ist dabei die Entstörung – beispielsweise von Signalleitungen mithilfe von hochfrequenzoptimierten Multilayer-Ferriten.

Zu den wichtigsten Neuerungen gehört die WE-MPSB – die weltweit erste SMT-Ferritserie mit spezifizierter Spitzenstrombelastbarkeit für die Befilterung von hocheffizienten DC/DC-Schaltreglern. Weitere wichtige Produkte im Messeprogramm sind WE-MAPI, eine der kleinsten gewickelten Metal-Alloy-Speicherinduktivitäten der Welt; ferner WE-LAN-AQ-10/100-Base-T-Transformer mit verbesserten Return-Loss- und Crosstalk-Eigenschaften sowie neue MagI³C-Power-Module. Mit letzteren erweitert der Hersteller die Produktreihe von Power-Modulen um eine besonders kompakte Lösung im LGA-6EP-Gehäuse.

LED für die Beleuchtung von Pflanzen

Im wahrsten Sinne leuchtende Beispiele für cleveres Produkt­design kommen aus dem Bereich LED. Im Rampenlicht stehen hier die WL-SMDC Horticultural ­Ceramic LEDs 3535. Mit ihrem Lichtspektrum ist diese neue Serie kompakter LEDs für die Beleuchtung von Pflanzen in Zucht- und Laboreinrichtungen ausgelegt. Weitere Neuigkeiten in dieser Sparte sind WL-SMCW 0402 und 0603 compact sowie WL-SFTW PLCC-6 RGB. Letzteres ist die Kombination roter, grüner und blauer LEDs zur Darstellung beliebiger Farben in Anwendungen wie Dekorations- und Hintergrundbeleuchtung.

Tochterfirmen mit am Stand

Die Tochterfirma Amber Wireless zeigt unter anderem das AMB2621, ein Ultra-Low-Power-2,4-GHz-Wireless-Modul, sowie das 868-MHz-Long-Range-Funkmodul AMB8826 und das 2,4-GHz-Long-Range-Funkmodul AMB2220. Ebenfalls zu sehen sind das 2,4-GHz-All-in-One-Funkmodul AMB2524 mit integrierter Antenne sowie diverse M-Bus-Funkmodule. Mit AMB2301 wird außerdem eine in Kürze verfügbare, integrierte Bluetooth-Lösung vorgestellt. Der Chipsatz braucht keine externe Steuerungseinheit und erlaubt es, Geräte ohne weiteren Aufwand Bluetooth-fähig zu machen.

Als jüngster Zuwachs der Würth Elektronik eiSos Gruppe präsentiert sich auch IQD Frequency Products auf dem Würth-Stand mit seinem Portfolio an Quarzen und Oszillatoren, das vom 1,2 × 1 mm² großen IGXC-240 über GPS Disciplined OCXOs bis hin zu Rubidium-Oszillatoren reicht. Highlight ist das IQOV-114 OCXO, das in einem 20 × 12,7 mm² großen SMD-Gehäuse untergebracht ist. Es gewährleistet eine Frequenzstabilität von ±1 ppb über den industriellen Temperaturbereich von –40 bis +85 °C und eignet sich damit für Stratum 3, 4G/LTE/5G-Basissta­tionen oder Satellitenkommunikationsanwendungen.

Erweitertes Angebot an Standardbauteilen

Bei der Präsentation ihres breiten Kondensatorportfolios legt Würth besonderes Augenmerk auf den Bereich der Aluminium-Elektrolyt-Kondensatoren. Produkt-Highlight ist hier der WCAP-PSHP-Aluminium-Polymer-Kondensator mit hohem zulässigen Ripplestrom. Kostenlose Muster, kostenlose Design Kits, Design-in-Unterstützung und die prompte Lieferung auch kleinerer Mengen ab Lager sind weitere Dienstleistungen, mit denen sich Würth bei seinen Kunden im Bereich Entwicklerunterstützung als leistungsstarker Partner positionieren will.

 

Würth Elektronik eiSos auf der embedded world 2018: Halle 3, Stand 247