Wandgehäuse: Explosionsgeschützte Variante

Zeitgleich mit der Normenänderung DIN EN 60079-0:2009 und DIN EN 60079-31:2009 für Ex-Gehäuse hat die häwa GmbH & Co. KG ihr Produktportfolio für Gehäuse dieser Art überarbeitet und erweitert. Zusammengefasst zur Gehäuse-Baureihe HEX e, bieten sie Explosionsschutz und übertreffen die erwähnten Normvorgaben sogar noch hinsichtlich Temperaturbereich und Schutzart.

Die Gehäuse wurden für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen der Zone 1 (Gas) und Zone 21 (Staub) entwickelt und sind in Edelstahl oder Stahlblech lackiert erhältlich.
Die Schutzart beträgt IP 65 für Ausführungen mit PU-Dichtung und IP 66 für Modelle mit Silikondichtung. Die Silikondichtung ist nämlich für extreme Temperaturbedingungen bis –50 °C geeignet.
Verfügbar sind „HEX e“-Gehäuse als Klemmenkasten, Wandgehäuse oder Schrank mit maximalen Abmessungen von 2000 x 2500 x 1000 mm3. Jede gewünschte Zwischengröße ist dabei lieferbar, und der Lieferumfang bei Klemmenkästen und Wandgehäusen umfasst zudem auch die Wandbefestigung. Bei den Schränken wiederum gehören Transportösen zum Standard.