Extrem niederohmige Widerstände Eignen sich für Strommessungen mit hoher Genauigkeit

Drahtwiderstände in 4-Drahttechnik der PLV-Serie
Drahtwiderstände in 4-Drahttechnik der PLV-Serie

Die PLV-Serie von Precision Resistor Inc. (Vertrieb: Weltronic) gewährleistet bei Strommessungen mit ihren niedrigen Widerstandswerten in Kombination mit einem sehr geringen Temperaturkoeffizienten hohe Genauigkeit mit äußerster Präzision.

Die Drahtwiderstände in 4-Drahttechnik der PLV-Serie gibt es mit Werten von 100 Ω bis herunter zu 1 mΩ und einem TK von ± 10 ppm/K; für extreme Messanforderungen auch bis ± 1 ppm/K. Der zulässige Arbeitstemperaturbereich beginnt bei -65 °C und reicht bis +275 °C.

Zu den weiteren Merkmalen der PLV-Serie zählt das rechteckige Epoxygehäuse, das bündig auf dem Leiterplattensubstrat sitzt. Bei den Anschlüssen besteht generell die Möglichkeit der Auswahl zwischen verschiedenen reinen Kupferanschlüssen für hohe Ströme. Optional ist ein Aluminiumgehäuse für zusätzliche Stabilität bei sehr hohen Lasten erhältlich. Neben Standardwerten bietet Weltronic auch kundenspezifische Ausführungen an.