Schreiner ProTech | First Sensor Druckausgleich kombiniert mit Bauteilschutz

Das Mini-DAE von Schreiner ProTech bietet zuverlässigen Druckausgleich und sicheren Schutz vor Flüssigkeiten und Schmutz für das Klimasteuergerät von First Sensor. Die Verspendung erfolgt über den Slimline Label Feeder von pb tec solutions.
Das Mini-DAE von Schreiner ProTech bietet zuverlässigen Druckausgleich und sicheren Schutz vor Flüssigkeiten und Schmutz für das Klimasteuergerät von First Sensor. Die Verspendung erfolgt über den Slimline Label Feeder von pb tec solutions.

Für den Gehäuseverschluss seiner Klimasteuergeräte setzt First Sensor auf das Mini-Druckausgleichselement (DAE) von Schreiner ProTech. Die selbstklebende Membran sorgt für einen zuverlässigen Ausgleich entstehender Druckunterschiede im Inneren des Gehäuses.

In Klimasteuergeräten müssen die geringsten Strömungen hochgenau erfasst werden. Gemessen werden sie mit empfindlichen Durchflusssensoren. Damit diese Messgeräte einwandfreie Ergebnisse liefern, müssen sie vor eindringenden Schmutzpartikeln geschützt werden. Gleichzeitig muss Druckausgleich gewährleistet werden – denn sowohl das kleinste Partikel als auch ein eingeschlossenes Luftvolumen können den Sensor verstimmen.

Das von Schreiner ProTech entwickelte Mini-DAE zum Gehäuseverschluss der Klimasteuergeräte ist eine im Durchmesser nur 3 mm kleine, selbstklebende Membran. Sie besteht aus einem präzise gestanzten, selbstklebenden Ring und einer passgenauen Membranscheibe. Diese Konstruktion sorgt für einen zuverlässigen Druckausgleich und dichtet gleichzeitig die Gehäuseöffnung des Bauteils sicher vor Wasser, Ölen und Treibstoffen ab. Damit ist der Sensor gut geschützt und liefert exakte Messergebnisse.

Für die von First Sensor darüber hinaus gewünschte einfache und schnelle Verarbeitung der Mini-Membranen fand Schreiner ProTech ebenfalls die passende Lösung: Die DAEs werden gleichzeitig mit der SMD-Bestückung automatisiert über den Slimline Label Feeder der Firma pb tec solutions appliziert.