Leistungsrelais Besonders lange haltbar

G5Q-EL
G5Q-EL

Omron Electronic Components Europe stellt zwei neue Miniatur-Leistungsrelais vor: Das G5Q-EL ist für 100.000 Schaltspiele ausgelegt, während sich das G5Q-EL2 mit AgSnIn-Kontakten für elektronisch geregelte Motoren, Wechselrichter und andere Anwendungen mit erhöhten Einschaltströmen empfiehlt.

Die während der electronica 2016 in Halle B1, Stand 575 ausstellende Omron Electronics Components hat das G5Q-EL für 100.000 Schaltspiele bei 250 VAC und 10 A ausgelegt; das ist die vierfache Haltbarkeit eines Standard-G5Q-Relais unter den gleichen Bedingungen. Erreicht wird dies dank einer neuen Kontaktstruktur, die ein Kontaktprellen weitgehend unterdrückt, was die Lichtbogenbildung reduziert und die elektrische Lebensdauer erhöht. Das neue Relais gibt es in zwei Versionen für Anwendungen mit resistiven/induktiven oder aber kapazitiven Lasten. Das G5Q-EL kann resistive oder induktive Lasten schalten und besitzt AgNi-Kontakte.

Das G5Q-EL2 mit AgSnIn-Kontakten empfiehlt sich für elektronisch geregelte Motoren, Lampen, LED Treiber, Wechselrichter und andere Anwendungen mit erhöhten Einschaltströmen. Bei einem Abschaltstrom von 1 A kann es 100 µs lang Eingangsströme von bis zu 40 A schalten. Für die genannten Anwendungen handelt es sich um eine überaus kostengünstige und kompakte Lösung, denn es erübrigt sich, zusätzlich ein leistungsstärkeres Relais zu spezifizieren um den Einschalt- oder Anlaufstrom zu bewältigen.

Beide Versionen erfüllen die Anforderungen der Glühdrahtprüfung (nach IEC/EN 60335-1) zum Einsatz in Geräten für den Hausgebrauch und Heizungselektronik. Sie sind für Betriebstemperaturen zwischen -40 und +85 °C ausgelegt.